So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo, mein 3 jähriger Sohn hat heute 3 mal gebrochen. Jetzt

Kundenfrage

Hallo, mein 3 jähriger Sohn hat heute 3 mal gebrochen. Jetzt hat er temperatur von 38.4. Er ist total ruhig und schläft den ganzen Tag. Sonst ist er total aufgedreht. Ich mache mir ziemliche Sorgen, denn so kenne ich mein Kind nicht. Wir haben sonst überhaupt keine problem mit Krankheiten oder ähnliches.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Er ist 3 Jahre. Nimmt keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Customer: Nein. Wie gesagt sonst ist er ein totaler Wirbelwind und nicht ruhig zu kriegen. Er spricht heute auch fast garnicht
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Manuel Metzger hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer. Mein Name ist Dr. Metzger und ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit bereits 10jähriger Erfahrung. Gern werde ich mich mit Ihrem Anliegen beschäftigen. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Experte:  Manuel Metzger hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

es tut mir leid, dass Ihr Sohn krank ist. Ich kann gut verstehen, dass Sie sich Sorgen machen, da sich sein Verhalten so dramatisch geändert hat. Die häufigste Ursache von Erbrechen und erhöhter Körpertemperatur sind relativ harmlose Magen-Darm-Infekte. Natürlich gibt es auch andere Ursachen von Erbrechen, die eine ärztliche Vorstellung notwendig machen würden. Hier einige Beschwerden, bei denen Sie dringend einen Kinderarzt aufsuchen sollten:

  • Starke Kopfschmerzen oder Schmerzen beim Bewegen des Kopfes nach vorne
  • Verhaltensauffälligkeiten, z.B. wenn Ihr Sohn verwirrt wirkt oder nicht wirklich orientiert
  • schwere Erweckbarkeit, Ihr Sohn wacht nicht richtig auf oder schläft sofort wieder ein
  • Hautausschläge (z.B. an den Füßen)
  • Das starke Gefühl, dass Ihr Kind sehr krank ist (das ist so ein Bauchgefühl, aber Eltern liegen damit überraschend oft richtig)

Haben Sie in dieser Richtung irgendwelche Beobachtungen gemacht?

Außerdem habe ich noch ein paar Fragen, um Ihre Situation besser einzuschätzen:

  • Haben Sie schon ein Mittel gegen Schmerzen und Fieber gegeben, z.B. Paracetamol oder Ibuprofen? Falls nicht, wäre das eine gute Erstmaßnahme.
  • Wann waren Sie das letzte Mal beim Kinderarzt?
  • Wie groß und schwer ist Ihr Sohn zur Zeit, wann wurde er geboren?
  • Wie gut hat er heute tagsüber getrunken? Was haben Sie ihm zu Trinken gegeben? Wie sah es heute mit Essen aus?
  • Wann hatte er zum letzten Mal Stuhlgang, wie sah der Stuhlgang aus?
  • Ist sonst jemand in der Familie zur Zeit krank?

Ihre Antworten helfen mir, Sie besser zu beraten.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Experte:  Manuel Metzger hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

jetzt habe ich gar nichts mehr von Ihnen gehört. Wie geht es Ihrem Sohn heute? Wie haben sich die Beschwerden entwickelt? Über eine kurze Nachricht freue ich mich sehr.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger