So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 196
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Hallo. Gern an Herrn Dr Linde oder Dr Metzger. Meine Tochter

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
Gern an Herrn Dr Linde oder Dr Metzger.Meine Tochter ist so gut wie nach stiko geimpft.
Sie ist 18 Monate.
Hat im 3 +1 schema die 6fach und pneumokokken Impfung bekommen, sowie kurz nach ihrem 1 Geburtstag die erste mmr Impfung.
Die letzte 6fach plus pneumokokken Impfung war Ende September.Eigentlich soll nun am 11.11 die meningokokken Impfung erfolgen und im April die 2 mmr.Nun meine Frage. Ist es auch möglich die meningokokken Impfung im April zu machen und dann im Mai die 2 mmr Impfung?Ich habe mal gehört erst den totimpfstoff, dann den lebendimpfstoff, weil es mögliche negative Folgen aufhebt.Wäre das so von den fristen grob ob. Die meningokokken wäre dann halt mit knapp 2 Jahren dran und kurz dansch, nach 1 Jahr Abstand zur 1 Impfung fue zweite und letzte mmr. Geht das?
Wie viel Zeit müssen zwischen meningokokken und mmr liegen?Übersicht :
Mai 2018 erste mmr
September 2018. Letzte 6fach + pneu
April 2019. Meningo
Mai 2019. 2 mmrGeburtstag 1.5.18Herzliche Grüße
Ich helfe gerne. Erstmal Respekt sie sind sehr gut informiert. Die Reihenfolge der Lebend und Totimpfungen spielt bei Abständen von 4 Wochen keine Rolle. Daher können Sie sowohl zuerst die Meningokokken oder die 2.MMR Impfung. Windpocken haben sie nicht geimpft?
Mir ist nur nicht klar warum man bis April wartet um die Impfungen fortzusetzen. Bach STIKO sollte dir 2. MMRV mit mind. 15 Monaten erfolgen und die Meningokokken ab dem 1.LJ. Daher könnten die Impfungen auch ab sofort mit einem Abstand von 4 Wochen erfolgen. Alles gute
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Wir müssten leider einen Termin verschieben, dadurch hat sich einiges verschoben, aktuell fällt in der praxis leider ein Arzt aus, sodass die nächsten 3 monate da sehr dicht sind und man mit Wartezeit kommen muss, diese betrifft dort mindestens 2 stunden, das möchten wir nun in der folgenden Grippe Saison nicht. Da wir aber nun schon öfter falsche Infos der Helferinnen bekamen ist es für mich wichtig zu wissen, ob die Impfungen im April und Mai noch reichen, oder was hat es zu Folge, wenn man etwas später impft? Dauert der Aufbau der Immunität nur einfsxh länger?

Genau Windpocken haben wir nicht mitgeimpft.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort
Genau, spätere Impfung bedeutet späterer Schutz.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Man setzt die erste mmr ja im monet 11 bis 13 und die 2 bis zum. 23 Monat an. Sie hat nun ihre erste drei Tage nach dem 1 Geburtstag bekommen und die 2 wurde nun ein paar Tage nach dem 2 bekommen,.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ok herzlichen Dank