So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 190
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Mein Sohn (5 Jahre) hat seit vergangenen Dienstag starken

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Sohn (5 Jahre) hat seit vergangenen Dienstag starken Durchfall, begleitet mit starken Krämpfen unmittelbar vor, während und nach dem Toilettengang. Die Ärztin am Mittwoch meinte er hätte eine Magen-Darm-Grippe. Er hat Appetit, aber auch immer Fieber....Behandelt wird er seit Mittwoch mit Antibiophilus und Buscopan, sowie Nurofen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Seit heute nacht hat er rotes Blut im Stuhlgang. Ansonsten ist er halt geschwächt von den sicher über 20 Toilettengängen pro Tag, aber gut drauf und hat Appetit.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Customer: Ich habe heute Mexalensaft geholt, weil ich rausgefunden habe, dass Nurofen für den Magen nicht gut ist. Habs ihm aber nicht gegeben. Gegessen hat er heute eine halbe Laugenstange mit ganz wenig Butter und Honig und eine Gemüsebrühe mit Grieß.

Ich helfe gerne, da hat es ihren Sohn aber stark erwischt. Ein Magen Darm Infekt ist sehr wahrscheinlich die richtige Diagnose. Bei den starken Symptomen sollte man aber schon eine Stuhlprobe einschicken um das zu sichern. Außerdem halte ich es für sinnvoll den Wasser Haushalt des Körpers in einer Blutprobe zu überprüfen um sicher zu gehen, dass trotz der sehr häufigen Durchfälle, der Körper das noch kompensiert. Ihre Therapie ist richtig. Ggf. könnten orale Elektrolyt Lösungen wie Oral Pädon sinnvoll sein. Alles gute
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Stuhlprobe haben wir bereits eingeschickt - trinken tut er viel. Muss ich mir bzgl. des Blutes Sorgen machen?
*
Wenn er durch den Durchfall sehr wund ist, Könnte es daher kommen. Oder aus dem Darm, das würde dann z.B. zu Salmonellen passen. Es zeigt zunächst mal das er schwer betroffen ist.
Das er gut trinkt ist sehr gut. Dennoch würde ich bei der schweren Symptomatik eine Blutanalyse empfehlen
Es ist mir leider aktuell nicht möglich zu telefonieren.
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
aber ich hab doch bereits bezahlt
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich habe bereits eine Laboranalyse - die ist aber von 25.9.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Anbei...