So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1928
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Mein Kind ist nur bei mir sehr anhänglich. Wenn mein Mann

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Kind ist nur bei mir sehr anhänglich. Wenn mein Mann mit ihr alleine ist, beschäftigt sie sich wunderbar alleine. Sobald ich den Raum betrete, will sie nur auf meinen Arm und schreit, sobald ich mich nur einen Schritt von ihr weg bewege. Wir sind beide berufstätig und sie ist währenddessen bei der Tagesmutter. Dort ist sie gerne und quengelt nur beim Abgeben.
Die Probleme treten nur auf, wenn ich und mein Mann (oder seine Familie) in einem Raum sind. Wenn ich mit ihr alleine bin, er mit ihr alleine ist oder sie bei der Tagesmutter ist, gibt es keine Probleme. Mein Mann verletzt dieses Verhalten und möchte unbedingt zu einem Kinderpsychologen – meine Vermutung, dass unsere Tochter ihre Mama einfach vermisst, wenn ich arbeiten bin – oder sie spürt, dass mein Mann und ich uns öfter streiten, wird von ihm als schwachsinnig dargestellt.
Vielleicht können Sie uns sagen, ob meine Vermutung richtig liegt, oder mein Mann doch recht hat.Vielen Dank
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Kind ist 18 Monate und weiblich - keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Customer: nein

Guten Morgen,

ich bin Kinderpsychologe und kann Ihre Frage beantworten.

Darf ich vorher noch etwas nachfragen?

Ihr Kind ist 18 Monate alt. Wie ist es entwickelt?

Wie steht es mit Krabbeln und Laufen?

Spricht es einzelne Worte oder mehr?

Womit spielt es am liebsten?

Womit begründet Ihr Mann seine Einschätzung, das Kind sei schwachsinnig?

Ist Ihr Mann auch der Kindesvater?

Wie alt sind Sie und Ihr Mann?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Mein Mann ist auch der Vater. Sie ist 18 Monate alt und spricht ganz wenige einzelne Wörter, führt uns aber zum Beispiel in die Küche wenn sie trinken möchte. Laufen kann sie bereits. Mein Mann ist 34 und ich bin 27. Er findet meine Vermutungen schwachsinnig (dass sie ihre Mama vermisst) er sagt er mache sich Sorgen. Eine weitere Vermutung von mir ist, dass sie sich einfach noch nciht ausdrücken kann, physisch aber schon alles machen will
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Sie spielt am liebsten mit Alltagsgegenständen. Gekauftes Spielzeug ist uninteressant. Gerne räumt sie Schubladen aus oder spielt mit Tupperware.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Bei meiner Mutter übrigens das gleiche Spiel. Sie ist super gerne dort, sobald mein Mann sie dort abholt weint sie und will nicht von dem Arm meiner Mutter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich denke eben, ein Kind merkt wenn man im Streit lauter wird, was definitiv vermeide, meinen Mann auch unterrichte, sobald er etwas lauter wird - trotzdem merkt ein Kind die Tonlage und die Anspannung

Zunächst: Ihr Kind ist noch normal entwickelt, aber es bräuchte etwas mehr Förderung. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie es in einen Kindertagesstätte geben. Das würde seiner Entwicklung gut tun.

Es spürt wahrscheinlich, dass der Papa mit ihr nicht zufrieden ist, und fühlt sich deshalb bei der Mama wohler. Und Sie haben recht, wenn es den Papa im Streit laut erlebt, bekommt es Angst und hält sich dann lieber an die Mama.

Vielleicht braucht Ihr Mann eine Bestätigung von einem Kinderpsychologen vor Ort, dass das Kind normal ist. Ich fürchte, dass er es Ihnen auch weiter nicht glauben wird. Das könnte ein guter Grund sein, dass Sie drei vor Ort zu einer Psychologischen Beratungsstelle gehen. Und das könnte erheblich dazu beitragen, dass die Stimmung zwischen Ihnen dreien entspannter wird.

Das würde dem Kind und seiner Entwicklung sehr gut tun.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Herzlichen Dank!, jetzt habe ich eine Grundlage! Alles Gute auch Ihnen!
Lg

Darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) meiner Antworten zu beenden, damit der Bezahl-Vorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

BJnD8 und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.