So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Seit gestern trinkt unser Sohn (seit heute 5 Monate) wieder

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit gestern trinkt unser Sohn (seit heute 5 Monate) wieder schlecht! Heute hat er erst 350 ml getrunken! Den Pastinakenbrei (ca. 30g) und ca 20 ml Wasser hat er jedoch mit Begeisterung gegessen bzw. getrunken! Ich weiß man soll kein Wasser geben, aber bei den Temperaturen hab ich mir Sorgen gemacht und Wasser probiert! Er ist eigentlich gut drauf, lacht viel! Keine Ahnung warum er einfach keine Milch (Beba Optipro Pre) trinken will! Lg

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihr Vertrauen! Ihrer Beschreibung nach zu urteilen, geht es ihm ansonsten sehr gut. Zeigt er irgendwelche Beschwerden? Wieviel hat er gestern getrunken? Kinder haben manchmal einen ganz eigenen Kopf. Auf keinen Fall sollten Sie Druck aufbauen oder ihn versuchen zum trinken zu zwingen. Bieten Sie ihm weiter regelmäßig etwas zu trinken an, dann wird er erfahrungsgemäß auf jeden Fall seinen Bedarf decken.

Liebe Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Nein, vielleicht ein bisschen Zahnen! Gestern hat er mit Müh und Not 800 ml getrunken! Heute wie gesagt erst 350 ml! Nach ca 20 - 30 ml mag er nicht mehr! Ich hoffe er dehydriert nicht so schnell? Lg

Ok, Zahnungsbeschwerden könnten da schon eine Rolle spielen. 800 ml sind aber gar nicht schlecht. Solange er etwas trinkt und keinen Durchfall oder Erbrechen zeigt müssen Sie keine Angst vor einer Dehydratation haben. Ein paar Tage mit leicht reduzierter Trinkmenge sind auf jeden Fall kein Beinbruch. Achten Sie weiter auf Symptome oder Beschwerden. Solange er gut drauf ist und viel lacht ist alles im grünen Bereich.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Heute werden wir wahrscheinlich die 800 ml nicht mehr schaffen, da er um 20.00 Uhr schlafen geht! Ok, wir werden es beobachten! Trotzdem kein Wasser? Lg

Ja, mit Wasser würde ich noch ein bisschen warten. Dazu sollte er schon regelmäßig drei Breimahlzeiten bekommen (ca. 7. Monat). Wenn gerade kein erhöhter Flüssigkeitsbedarf besteht (z.B. viel geschwitzt, Fieber, Durchfall) braucht er außer der Säuglingsnahrung keine Flüssigkeit.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok, witzig das er es heute wieder mit Begeisterung getrunken hat! Ich wollte es nur probieren .... die Milch hat er verweigert, dass Wasser getrunken! Danke für Ihre schnelle Antwort! Wie lange können wir das jetzt beobachten? Lg

Ja, diese Beobachtung hat Ihre Mutter ja auch schon gemacht. Wir können ja morgen nochmal schreiben, wie die Situation sich entwickelt. Erst mal macht alles auf mich einen guten Eindruck. Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Stimmt das hat sie! Ok passt! Danke für alles! Lg
Vielen Dank ***** ***** gute Bewertung! Dann hören wir morgen nochmal voneinander. Liebe Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger

Liebe Fragestellerin,

ich wollte mich nochmal nach Ihrem Sohn erkundigen. Wie geht es ihm? Wie hat er heute getrunken?

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo! Sehr nett, dass Sie nachfragen! Er hat bis jetzt 530 ml getrunken und ca 60g Kürbisbrei gegessen! Ich denke es passt alles! Gestern hat er dann insgesamt 780 ml getrunken! Seit er mit Beikost begonnen hat, hat er jeden 2 Tag Stuhlgang! Gestern Abend hat er eine richtig volle Windel geliefert - vielleicht hat ihn einfach der Bauch gezwickt! Lg
Das klingt ja alles sehr gut. Freut mich zu hören, dass alles in Ordnung ist. Das mit dem Stuhlgang könnte erklären, warum er wenig Appetit hatte. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste. Und wenn nochmal Fragen aufkommen, wissen Sie ja, wie Sie mich erreichen. Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger