So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo! Hätte eine Frage bzgl. des am Foto anhängenden

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Hätte eine Frage bzgl. des am Foto anhängenden Ausschlages? Scheinbar juckt ihn dieser auch - da er sich kratzt! Was können wir jetzt am Wochenende machen? Könnten Sie mir eine Salbe, welche ich aus der Apotheke holen könnte, nennen? Der Kinderarzt ist leider 3 Wochen auf Urlaub, dieser ist nicht einmal am Montag erreichbar!
Sehr geehrte Fragestellerin, vielen Dank ***** ***** Vertrauen. Ich bin gerade noch unterwegs aber ich melde mich gleich bei Ihnen. Vielen Dank ***** ***** Geduld. Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger

Jetzt sehe ich gerade, dass das Foto anscheinend nicht mitgekommen ist. Könnten Sie das Foto nochmal schicken?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Immer noch nicht ?

Nein, leider kann ich noch keinen Anhang sehen.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Es zeigt mir den Anhang aber immer an
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Es ist trocken und schuppt! Ich hab leider erst heute gemerkt, dass es ihn juckt! Dachte mir wegen der Kratzer nichts weil er sich oft kratzt wenn er aufs Fläschchen warten muss!

Jetzt hat es geklappt! Ich konnte mir das Bild ansehen. Man kann sehen, dass er sich ganz schön gekratzt hat. Hat Ihr Kleiner insgesamt recht trockene Haut? Hat er schon öfter mit Hautausschlag zu tun gehabt? Hat jemand in der Familie mit Allergien, Asthma oder Neurodermitis zu tun?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja leider .... :(! Der arme Kerl! Er hat trockene Haut genauso wie ich! Seine Haut ist auch sehr empfindlich - genau wie meine! Sonst haben wir jedoch keinerlei Allergien oder Asthma!
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Er hatte in den ersten Wochen einen Ausschlag im Gesicht! Der war aber ganz anders und hat ihn auch nicht gejuckt!

Das tut mir leid. Aber es hilft ein bisschen bei der Einschätzung. Welche Cremes verwenden Sie für seine Hautpflege? Wie häufig waschen oder baden Sie ihn?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja mir auch ... vor allem, dass ich es erst heute gemerkt habe! Ich schneide auch immer seine Nägel, aber es reicht schon ein kleines Eckerl wenn man nicht erwischt und schon hat er wieder Kratzer! Wir Baden ihn jeden 2-3. Tag mit Bio-Mandel-Öl mit Milch und fürs Gesicht nehmen wir von Eubos die Haut Ruhe! Sonst nichts ...

Das klingt alles sehr gut. Eine Wasser-in-Öl-Emulsion wie die Eubos-Creme kann auch gegen die trockene Stelle am Kopf helfen. Cremen Sie ihn mindestens zweimal täglich und gleich nach dem Baden damit ein. Die Häufigkeit des Badens ist in Ordnung, häufiger als zwei bis dreimal die Woche ist nicht ratsam. Die Empfehlung zur Verwendung eine rückfettenden Badezusatzes setzen Sie ja auch schon vorbildlich um. Sehr gut, dass Sie auf die Fingernägel achten. Wenn es gerade schlimm mit dem Juckreiz ist, helfen manchen Kindern auch kleine, leichte Stoffhandschuhe (auch wenn es doof aussieht).

Wenn es mit der Creme nicht besser wird, müssten Sie sich nochmal bei einem Kinderarzt vorstellen. Manchmal braucht es eine kurze Therapie mit einer Kortison-Creme, damit die Haut wieder in Ordnung kommt. Rein vom Foto nicht ganz ausgeschlossen wäre auch eine Pilzinfektion, da würden die Stellen aber typischerweise ganz rund aussehen und täglich etwas wachsen.

Wenn Sie Hilfe dabei brauchen einen Kinderarzt in der Nähe zu finden, können Sie mir auch gerne Bescheid geben, dann helfe ich Ihnen dabei.

Ich denke aber, wenn Sie die Stelle heute Abend und morgen früh gut mit der Eubos-Creme eincremen wird es morgen im Tagesverlauf schon viel besser aussehen.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Da er nun schon 5 Monate ist, kann ich mir nicht vorstellen das er Handschuhe tolerieren würde! Er spielt gern mit seinen Fingern, lutscht gern daran und spielt und greift wir ein Weltmeister! Ich werde es mit der Eubos Creme versuchen! Wir leben leider in einem kleinen Kaff wo der nächste Kinderarzt 30 km entfernt ist! Ich würde eventuell am Montag zum praktischen Arzt gehen - er hat selbst 3 Kinder wird auch helfen können? Lg

Ja, das kann ich mir vorstellen, dass die Handschuhe nicht lange an den Händen bleiben würden.

An sich ist die Behandlung von solchen Ekzemen nicht schwer. Das A und O ist die gute Hautpflege, das hilft der Haut nicht auszutrocknen. Und falls das nicht ausreichen sollte, bin ich zuversichtlich, dass Ihr praktischer Arzt Ihnen da weiterhelfen kann. Falls noch Fragen auftauchen können Sie natürlich auch gerne schreiben.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Manuel Metzger und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke, ***** ***** wir kommen ohne Kortison aus! Die Stelle ist in der Tat größer geworden, jedoch ist der Juckreiz neu! Lg

Ich bin zuversichtlich, dass es mit der Hautpflegecreme besser werden wird. Vielen Dank für die gute Bewertung! Lassen Sie mich wissen, wie sich die Stelle weiter entwickelt. Ich stehe Ihnen auch für weitere Fragen diesbezüglich hier gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger