So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 179
Erfahrung:  Oberarzt Kinderheilkunde
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Gern an Dr. Linde oder Dr. Metzger, Hallo, Meine Tochter ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Gern an Dr. Linde oder Dr. Metzger,Hallo,Meine Tochter ist 15 Monate und eine nicht so gute Esserin, bzw sie isst viel , aber mag kein festes esswn oder essen mit Stücken. Seit wenigen Monaten geht der brei mit Stücken, seit ca 2 Monaten haferriegel, babykekse, seit vorgestern Banane Himbeere.
Ich biete ihr jeden Tag Brot an , mehr wie ein Stück will sie nicht.
Nun hat sie heute das erste mal richtig zugeschlagen , ein Viertel Brot, leider war es ein mehrkornbrot, mit Körnern innen drinnen, chiasamen und Sonnenblumenkörner.
Bild anbeiIch war so froh dass sie einfach gegessen hat.
Nun mache ich mir Gedanken , dass ihr Darm, weil er nicht so geübt ist, das nicht Verkraftet.Muss ich nun damit rechnen, dass sie sich festsetzen und sich da vielleicht was entzündet. Worauf muss ich achten.Danke ***** *****
Guten Abend, ich helfe gerne. Aufgrund des Körner Brotes müssen sie sich überhaupt keine Sorgen machen. Ihre Tochter ist alt genug um damit umgehen zu können. Das wird sie nicht krank machen. Möglicherweise kommen einzelne Körner nahezu unverdaut mit dem Stuhl wieder raus. Aber auch das ist normal und kein Grund zur Sorge.
Fabian Linde und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Super herzlichen Dank