So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 27814
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Unsere Enkeltochter 18Monate hat seit Tagen Schmerzen am

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Enkeltochter 18Monate hat seit Tagen Schmerzen am Körper. so daß sie fast nur
weint und zeigt auf alle moeglichen Körperstellen und sagt Aua.Sie zahnt auch und hat Fieber.Gestern hat sie nach dem Mittagessen plötzlich feuerrote Händchen mit starken
Juchreiz bekommen. Vorwiegend die Handinnenflächen waren rot was sich bis in den Arm
ausbreitete. Sie hat fast den ganzen Nachmittag geweint.Im Haushalt befindet sich seit Dezember aber auch ein junger Hund der im Wohnbereich unterwegs ist und das Kind oft
anspringt es ableckt und sich neben der Kleinen auf der Couch aufhällt. D***** *****egt manchmal das Fläschchen auf dem Boden. Kann das eine allergische Reaktion bei dem Kind auslösen, weil sie Überfordert ist mit dem Hund. Sie hat ja auch schon Neurodermitis.

Guten Tag,

Kleine Kinder diesen Alters könne seelische und körperliche Schmerzen nicht immer unterscheiden. Es mag also durchaus möglich sein, dass Ihre Enkelin wegen allgemeinen Unbehagens auch Schmerzen angibt, die gar keine richtigen Schmerzen sind.

Der Ausschlag an Händen und Armen war mit Sicherheit eine Überempfindlichkeitsreaktion; meist aber auf etwas, das sie angefasst hat. Der Hund wird es nicht gewesen sein, sonst hätte sie das ja immer.

Das Fieber und die Schmerzen sehe ich unabhängig davon. Zahnen verursacht nur wenig und kurzes Fieber, so mag ein grippaler Infekt dahinter stecken, der auch ziemliche Gliederschmerzen machen kann Wenn sie es verträgt, lohnt ein Versuch mit Nurofen Saft, wenn sie so nachhaltig weint.

Ich halte nichts davon, wenn Hunde Kleinkinder ablecken, und auf die Couch gehören sie auch nicht. Aber Schuld am Befinden Ihrer Enkelin wird der Hund nicht sein, es sei denn, sie ängstigt sich vor ihm.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste

Dr. Gehring und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.