So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 27012
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Kann ein Kind (5) eine rachenenzündung haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ein Kind (5) eine rachenenzündung haben;

mit habe von starken antibiokikern ohne Halsschmerzen zu haben?;

Keine schluckbeschwerden dafür seit Wochen appetitlosigkeit , nacken Schmerzen, Schwäche, blassheit, vertränte Augen und fieber das nur entweder über Minuten anhält ( bis zu 40,5 Grad) und wieder abfällt oder nur nachts... seit Oktober. Seit Monaten mag sie nicht laufen und der apettit würde immer schlimmer und jetzt gibt es kaum noch was sie mag ... mit ist bewusst das wenn du Kind eine Infektion hat such keine Abwehr Kräfte hat sie aber es macht mir trotzdem Grösse sorgen ,die Lunge ist meistens frei ,die Nase kein eitrigen Schleim aber seit gestern Monaten stärker Gestank aus dem mund. Sie zählt auch.sie bekamm alle 6 Zähne hat einen wackelzahn und dahinter ist der neue schon rausgekommen und da scheint auch alles enzündent zu sein . Ich bitte um hilfe .

Guten Tag,

Sie kann eine Entzündung im Rachen zusätzlich bekommen haben. Aber in jedem Falle muss das Blut untersucht werden, um einen Immundefekt auszuschließen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr gute Beratung

Danke!