So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 26583
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

mein Sohn ist 4 Jahre alt und hat sich total verändert

Kundenfrage

mein Sohn ist 4 Jahre alt und hat sich total verändert;

Er hat sich in den letzten Wochen distanziert von mir . Wollte nur noch zu seinem Papa ! Was ok gewesen wäre ! Wenn er nicht immer gesagt hätte ich soll weggehen er will bei Papa bleiben. Seid ein paar Wochen will er nicht mehr bei Oma bleiben . Sagt immer Papa hat gesagt Oma ist eine Hexe und ist böse ! Was total verletztend ist für meine Mutter ! Was mir unter anderem noch aufgefallen ist! Er geht seid Sommer in den Kindergarten ! Er hat sich total gefreut und ging gerne hin ! Nun möchte er nicht mehr in den Kindergarten sondern nur bei Papa bleiben. Aber nur wenn er anwesend ist. Er hat Angst im Kindergarten! Wenn wir Besuch bekommen von Freunden mit Kindern ! Ignoriert er uns komplett! ( Mama,Papa u.oma) Jetzt muss ich ein bisschen weiter ausholen. Seid seinem 2 Lebensjahr lebt meine Mutter mit uns in einem Haus ! Aber separate Wohnung ! Mein Mann ist Hotelier wir haben einen sessionalen Betrieb, der nur im Winter geöffnet hat. 2 Wohnsitze deshalb müssen wir immer 6 Monate pendeln ! Darum haben wir meine Mutter zu uns geholt ! Meine Mutter und mein Mann verstehen sich seid einen Jahr nicht mehr ! Weil mein Mann unserem Sohn alles durchgehen lässt! Wenn mein Mann da ist hört er nicht mehr auf uns ! Meine Mutter und ich haben Regeln und Rituale an die wir uns halten. Es funktioniert alles immer sehr gut ! Sobald mein Mann da ist eine absolute Katastrophe! Wenn ich was zu unserem Sohn sage , fällt mein Mann mir immer ins Wort. Er zieht unseren Sohn zu sich egal ob er gerade spielt oder bei mir ist. Drückt ihn so sehr, das er immer aua sagt und überhäuft ihn mit Lob (bist der beste Junge auf der ganzen Welt / Bist der intelligenste Junge auf der ganzen Welt. Jetzt meine Fragen : Ist so ein Verhalten normal ? Kann das sein, dass mein Mann diese Sätze zu unserem Sohn sagt : Wie Oma ist eine Hexe , er soll nur bei Ihm brav sein, soll nur bei ihm bleiben !!!! Soll nicht mehr in den Kindergarten gehen ! Hab meinen Mann schon ein paar mal darauf angesprochen, aber er bestreitet alles ! Obwohl unser Sohn im bei sein von seinem Vater die Aussage tätig : Papa sagt das immer!!!!!! Mein Mann möchte auch das meine Mutter geht ! Diese Situation macht nicht wahnsinnig ! Mein Sohn sagt auch immer wieder das er Angst hat. ich soll ihn nicht alleine lassen…. ! Er wird mitten in der Nacht wach und schreit nach mir ! Zwischen den 3-4 Lebensjahr habe ich unseren Sohn daran gewöhnt alleine in seinem Bett zuschlafen und jetzt nimmt Ihn mein Mann immer mit zu sich ins Bett. Brauche unbedingt einen Rat….

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

Ja, es ist normal. Was auch immer Ihr Mann gesagt hat, kann man davon ausgehen, dass Ihr Sohn genau weiß, dass das Verhältnis zwischen ihm und Ihnen und der Oma gestört ist. Dann kommen natürlich Verlustängste auf, Ihr Sohn fürchtet, jemanden von Ihnen zu verlieren. Darum mag er wahrscheinlich auch nicht in den Kindergarten, weil er befürchtet, dass etwas sich in der Zwischenzeit verändern könnte. Wenn alle da sind, kann er ja in Ruhe mit den Kindern spielen. Er muss sich nicht sorgen,dass Sie plötzlich weg sind, un der muss sich nicht zwischen Ihnen entscheiden.

Es ist durchaus möglich, dass Ihr Mann etwas Nicht so Nettes über Ihre Mutter gesagt hat; das Wort "Hexe" muss nicht gefallen sein, das kann er auch dazu fantasiert haben. Klar ist, dass er sich auf Grund der Auseinandersetzungen, die er mitbekommt, derzeit für seinen Vater entschieden hat.

Sie sollten dringend eine Eheberatung machen, damit Sie lernen, wieder als Paar aufzutreten, und damit Ihr Sohn weiß, dass er beide Eltern behalten darf.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben meine Antworten gelesen, meine Hilfe aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert, Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring