So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kfz-Meister-W.
 Kfz-Meister-W
Kfz-Meister-W,
Kategorie: Kia
Zufriedene Kunden: 106
Erfahrung:  Expert
117540139
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kia hier ein
Kfz-Meister-W ist jetzt online.

Wir haben einen picanto EZ 12.2013,seit zwei Monaten,hatten

Diese Antwort wurde bewertet:

wir haben einen picanto EZ 12.2013,seit zwei Monaten,hatten nach Starkregen Wassereinbruch oben an der Asäule Beifahrerseite.zwischen Kunststoffverkleidung und Dachhimmel,hoffe auf ein paar Tips und Danke ***** *****
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Regenablauf überprüf mit einem Draht,die Zierleiste Beifahrerseite demontiert,laut kollegen alles frei
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Auto ist Unfallfrei sieht aus wie neu,Dichtungen sehen optisch gut aus

Hallo Fragesteller, mein Name ist Reinhard W und bin Kfz-Meister

Ich kann nur versuchen den von Ihnen vorgebrachten Schadeneinzukreisen

und Ihnen so eine Hilfe zur endgültigen Schadensbeseitigungan die Hand zu geben.

So wie Sie das Problem schildern würde ich darauf Tippen das Ihr Fahrzeug eine neue Windschutzscheibe bekommen hat und die Kleberraupe

oben an der Seite nicht richtig abdichtet. Fragen Sie den Vorbesitzer , evtl ist da über Garantie etwas zu machen .

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter. Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.Danke

Gruß Rinhard W.

Kfz-Meister-W und weitere Experten für Kia sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
werde dann zu junited autoglas fahren und hoffe es ist so,vielen dank

Gerne

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ich war bei der Firma der Mitarbeiter hat die Scheibe überprüft und hat von innen gegen die Scheibe von links nach rechts gedrückt und fesgestellt(man konnte es sehen) Beifahrerseite hat sich die Scheibe bewegt.Danke

Hallo

schön das ich helfen konnte.