So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Kia
Zufriedene Kunden: 1692
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kia hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Kia Rio Baujahr 2009, beim Bremsen lässt sich das Pedal bis

Kundenfrage

Kia Rio Baujahr 2009, beim Bremsen lässt sich das Pedal bis ganz unten treten. Der Hauptbremszylinder wurde in einer freien Werkstatt schon erneuert. Leider bleibt das Problem weiterhin bestehen. Was könnte das noch sein?

Hauptbremszylinder erneuert.

Es wurde mehrmals entlüftet, brachte aber keinen Erfolg.

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Kia
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Darf ich nachfragen, ob sie daneben gestanden haben, als die Bremsen entlüftet wurden?

Das Problem beim Rio ist nämlich, dass beim FALSCH entlüften der Zylinder wieder direkt geschrottet wird.

Beim Entlüften darf hier nicht nach der typischen Methode entlüftet werden.

Weiter stelle ich mir die Frage, welcher Hauptbremszylinder wurde verbaut, denn es gibt zwei verschiedene.

Und, die letzte Frage: sind Ihre Bremsleitungen auf Dichtheit geprüft worden?

Gruß
MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Bremsanlage würde nach Kia Vorgabe durchgeführt. Pumpen des Bremspedals und Entlüfter Nippel öffnen. Die Bremsleitungen sind zu 100% dicht. Die Nummer des HBZ wurde von einer Kia Werkstatt rausgesucht
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Information.

Dann bleibt nur noch der Bremskraftverstärker (Unterdruck) oder das Ventil. Das Ventil, welches pedalseitig Druck in die Bremse einströmen lässt, wenn die Bremse getreten wird, könnte hier hängen oder defekt sein.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich auch weiterhin meinen Service anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

sind noch Fragen hierzu offen geblieben, können Sie diese jederzeit über diese Chatbox an mich stellen.

 

Ich würde mich sonst freuen, wenn meine Antwort eine Bewertung (Sterne über der Frage) findet, damit ich auch weiterhin meinen Service anbieten kann.

 

Vielen Dank.

 

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber dann müsste doch das Bremspedal sehr schwergängig sein.
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

nicht wenn das Ventil nicht mehr korrekt funktioniert oder gar ganz defekt ist.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Meinen Sie das Rückschlagventil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Das Ventil, welches pedalseitig Druck in die Bremse einströmen lässt, wenn die Bremse getreten wird.

 

Gruß

MechanikerTom