So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 7422
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Mein Mann fühlt sich schlapp seit ein paar Tagen. Er hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Mann fühlt sich schlapp seit ein paar Tagen. Er hat gestern Abend Herzrhythmusstörungen bemerkt und ist im Krankenhaus gewesen - Diagnose Extrasystolen und kompletter Rechtsschenkelblock. Das Blutbild war absolut in Ordnung. Überweisung an Kardiologen. Er ist 25 Jahre, schlank, kerngesund und sehr(!) sportlich. Wir haben uns alle mehrfach auf Corona testet - immer negativ. Mein Mann wurde vor kurzem geboostert. Was können Ursachen sein?

Guten Tag,

Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen. Wie lange liegt die Boosterimpfung zurück? Welcher Impfstoff?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** Nachricht!Mein Mann wurde am 06.12.2021 mit Biontech geboostert. Bisher hatte er nie gesundheitliche Probleme, vor allem nicht mit dem Herz.Leider hat mein Mann erst Ende April einen Termin für ein Langzeit EKG und Echo beim Kardiologen bekommen. Wie soll er sich bis dahin verhalten? Körperlich schonen?

Danke für Ihre Rückmeldung

Wurden bei der Blutuntersuchung im Krankenhaus auch Troponin und CK bestimmt?

War der Rechtsschenkelblock schon vor der Impfung bekannt?

Um welche Art Extrasystolen handelt es sich?

Vielleicht könnten Sie mir die vorliegenden Befunde (Labor, EKG und Krankenhausbericht) hier hochladen. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (215P775)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (MZ5G657)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (PZ5S147)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (QQV4G2P)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Anbei habe ich Ihnen die Protokolle aus dem Krankenhaus gesendet. Ich hoffe die Qualität litt durch das Hochladen nicht.Der RSB war vorher nicht bekannt. Er empfindet eine Art Herzstolpern (kurzer Aussetzer, dann ein starker Schlag).

Vielen Dank für die Befunde, die aller in bester Qualität hier angekommen sind.

Es wurde ein kompletter Rechtsschenkelblock diagnostiziert, der grundsätzlich ein Hinweis auf eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) sein könnte, es fehlen jedoch die charakteristischen Rhythmusstörungen im EKG. Ausserdem ist das Troponin normal , womit eine Myokarditis praktisch ausgeschlossen ist. Ausserdem ist der Zeitabstand von der Impfung bis zum Symptombeginn deutlich grösser als die typischen 2 Tage. In Summe ist eine Myokarditis also zum jetzigen Zeitpunkt so gut wie auszuschliessen.

Dennoch erscheint mir ein Kardiologentermin erst im April deutlich zu spät. Über die örtliche kassenärztliche Vereinigung können Sie einen Termin innerhalb zwei Wochen erhalten (gesetzlicher Anspruch!). Bis dahin zur letzten Sicherheit körperliche Schonung.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung. Dass es keine Herzmuskelentzündung ist beruhigt uns zumindest dahingehend. Der Tipp mit der kassenärztlichen Vereinigung ist toll. Danke dafür. Darum werden wir uns direkt bemühen.
Ein anderes Problem sehe ich in der körperlichen Schonung, da mein Mann körperlich schwer ( und in drei Schichten) arbeitet. Sehen Sie das bedenklich?

Die Arbeitssituatiion Ihres Mannes ist alles andere als ideal. Eine Arbeitsunfähigkeit und/oder Kurzurlaub wären günstig.

Würden Sie bitte an eine positive Bewertung durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen (ganz rechts oben auf dieser Seite) denken? Unabhängig davon antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Rückfragen. Herzlichen Dank! Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.