So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 5733
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Bei mir wurde vor einem Monat eine Wpw ablation durchgeführt

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei mir wurde vor einem Monat eine Wpw ablation durchgeführt ist es normal in der ersten Zeit wieder rythmusstörungen zu verspüren (herzrasen )
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 28, männlich Betablocker Metoprolol
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kardiologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfe

Haben sich die Rhythmusstörungen gegenüber vor der Ablation tendenziell verringert , war es nach dem Eingriff schon einmal besser und wird jetzt wieder schlechter?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Guten Tag ,
die Rhythmusstörung hat sich nicht verändert vom Gefühl her .
Auch mit dem betablocker kommt es immer wieder zu anfallartigem Herzrasen

Danke für Ihre Rückmeldung

Dann ist es möglicherweise leider so, dass Sie zu den wenigen (5%) Therapieversagern der Ablationstherapie gehören.

Sie müssten sich bitte bei Ihrem Kardiologen vorstellen, damit er die noch vorhandene Rhythmusstörung genau diagnostizieren kann und die weitere Therapie (Wiederholung der Ablation) mit Ihnen planen kann.

Würden Sie bitte an eine positive Bewertung durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen (ganz rechts oben auf dieser Seite) denken? Unabhängig davon antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Rückfragen. Herzlichen Dank! Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke für die Antwort.
Nun hab ich das mit meinem Kardiologen besprochen und er meinte es wer normal in den ersten 3 Monaten ( bis die Wundheilung abgeschlossen ist und die Narbe sich gebildet hat ) weiter Rhythmus Störungen zu verspüren

Sehr gut , dann kann man ja noch auf eine Besserung hoffen und davon ausgehen, dass nach 3 Monaten alles in Ordnung sein wird. Die Chancen sind gut, denn 95% der abladierten Patienten werden geheilt.