So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 3974
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Guten Abend, ich leide unter Angst Zuständen und gehe auch

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,ich leide unter Angst Zuständen und gehe auch zum Psychologen. Grundsätzlich geht es mir recht gut und ich fühle mich auf einem guten Weg. Ich nehme Beta Blocker (1/2 morgens und 1/4 abends).Ich leide aber jetzt seit einigen Tagen unter erhöhter Adrenalinausschüttung. Zumindest fühlt es sich so an.
Ich habe gelesen, dass es man bei erhöhtem Adrenalin Spiegel zu Herzproblemen kommen kann. Ich bin ja in Behandlung und es wird bestimmt mittelfristig besser, aber was kann ich denn kurzfristig dagegen machen???
Das ist über Tag sehr unangenehm.Vielen Dank für ihre Hilfe

Guten Abend,

Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen.

Hatten Sie denn jemals Probleme mit dem Herzen? Welche Beschwerden haben Sie aktuell? Welchen Betblocker nehmen Sie in welcher Dosierung?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hatte bedingt durch die Angstzustände Extrasystolen, die vom Kardiologen den Panikattacken zugeordnet wurde. Er meinte ich sei herzgesund. Da ich auf die Bühne gehe, ist die Sorge geblieben.
Aktuell habe ich keine Probleme, bin nur besorgt, da ich diese erhöhte Adrenalinausschüttung habe.
Ich nehme Nebivolol (1/2 morgens, 1/4 abends)

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ein Betblocker ist grundsätzlich eine gute Idee um zu starke Auswirkungen des sympathischen Nervensystems (u.a. adrenalinvermittelt) zu dämpfen. Besser als Beta1 selektive Betablocker wie Nebivolol und Bisoprolol sind die nicht selektiven wie Propranolol (3x20 mg tgl.), Diese können das Herzkreislaufsystem viel besser vor nervösen Einfüssen schützen.Ich würde Ihren Hausarzt um die Verordnung von Propranolol (Dociton) bitten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das werde ich versuchen. Kann man das denn einfach so austauschen? Und wird es direkt helfen? Vielen Dank für ihre Hilfe und einen schönen Tag

Guten Morgen,

unter regelmässiger Blutdruckkontrolle kann man die beiden Betablocker in der Regel einfach gegeneinander austauschen. Vielleicht ist eine Dosisanpassung nötig.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller, Falls Sie noch offene Fragen zu Ihrem Anliegen haben, dürfen Sie diese gerne über " Experten antworten" ohne das Aufkommen weiterer Kosten stellen. Sollte ich Ihr Anliegen mit meiner Rückmeldung bereits zufriedenstellend beantwortet haben , wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich kurz die Zeit nehmen könnten um mich zu bewerten(durch Anklicken von 3-5 Sternen ganz oben auf dieser Seite). Nur durch Ihre positive Bewertung erhalte ich das Honorar für meine Arbeit und die damit einhergegangenen Bemühungen Ihnen zu helfen. Herzlichen Dank und beste Grüße Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!