So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 32344
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich bin 71 Jahre alt, und habe seit vielen Jahren eine noch

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 71 Jahre alt, und habe seit vielen Jahren eine noch mittelgradige Aortenisuffienz.
Meine NT- pro bnp Werte : 01.10.18 766
05.10.18 771, 18.10.18 772, 23.10.18 648, 10.04.19 458, 23.08.19 498, 04.12.19 597, 06.0220 561, 16.06.20 722 !
Diese Werte wurden alle ca. 4 Std. nach einer Stunde joggen gemessen.
Kann man hier eine Tendenz ablesen , oder sind es natürliche Schwankungen?
Sind diese Werte für mein Alter nach 1 Std. Belastung vielleicht ok.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bei dem letzten Test bin ich 15 Min. vorher noch 4 Stockwerke hochgegangen.
Ich glaube das war nicht so klug, man sollte grundsätzlich 24 Std. vorher Ruhe halten ?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring,Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin und Notärztin mit 33 Jahren medizinischer Erfahrung.Gern berate ich Sie heute.

Die Werte sind alle erhöht, wie Sie sicher wissen, aber die Schwankungen sind normal, weil das so ein sensibler Wert ist. Ein starker körperliche Anstrengung kann ihn tatsächlich verfälschen. Selbst, wenn man Ihr Alter mit einberechnet, sollte er unter 380 liegen, aber eine mittlere Aortenstenose erklärt die die Erhöhung.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sorry, ich habe eine Aorteninsuffienz.Sind diese Werte nach 1 Std. laufen bei meiner Erkrankung nicht akzeptabel, ich habe mal gelesen cut-off in Ruhe 900.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also die Schwankung vom 02.20 auf 06.2o ist nicht ungewöhnlich?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Unter 380 , aber in Ruhe ? Wirklich meine letzte Frage.

Bitte entschuldigen Sie , ich bin ein Opfer meiner Auto Vervollständigung geworden. Insuffizienz natürlich.

Es gibt einen sehr großen Graubereich, unter 380 kann man eine akute Verschlechterung der Pumpleistung ausschließen, aber sogar mit 1000 kann man noch eine ordentliche Pumpleistung haben. Darum, und weil die Werte tatsächlich stark schwanken, trifft man keine Therapieentscheidung nach diesem Wert, sondern man nimmt ihn nur als Hinweis, ob ein Herzultraschall sinnvoll wäre. Den würde ich darum auch alle 6 Monate machen.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ultraschall mache ich grundsätzlich alle 6 Monate, aber dann kann ich mit meinen Werten recht doch zufrieden sein. EF immer Normbereich.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank !!!
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das war keine gute Grammatik.

Sehr gern geschehen!