So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Carolin S.
Carolin S
Carolin S,
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 44
Erfahrung:  Medical representative at ADAC
106434858
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Carolin S ist jetzt online.

Hallo, nach einer Kardioversion wegen Vorhoffflimmern vor 5

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, nach einer Kardioversion wegen Vorhoffflimmern vor 5 Tagen, treten nun Symptome wie Schmerzen und Druck in der Brust auf.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 49, weiblich, Eliquis, Atorvastatin accord 40mg, Omeprazol al, Bisoprobol.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Es gab im Dezember einen leichten Schlaganfall und anschließend eine ReHa.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), vielen Dank ***** ***** Anfrage. Mein Name ist Dr. Sonne, Internistin und Kardiologin mit 15 Jahren Berufserfahrung in Universitätskliniken in Deutschland und USA. Gerne berate ich Sie heute. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit möglichen weiteren Fragen, oder einer Antwort wieder auf Sie zukomme.
Bitte geben Sie mir nur an, ob Sie noch online sind und noch an einer Antwort interessiert sind.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja ich bin online und an einer Antwort interessiert.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Lieber online fortfahren.
Wie ich sehe, hatten Sie vor 5 Tagen eine Kardioversion bei Vorhofflimmern und haben nun thorakale Schmerzen und Druck. Um Ihnen weiterzuhelfen, bräuchte ich noch ein paar Zusatzinformationen von Ihnen, um Ihre Frage besser beantworten zu können. Bitte beantworten Sie die unten angegebenen Fragen direkt nach jeder Frage (dafür können Sie die Fragen kopieren und Ihre Antwort dann direkt nach jeder Frage setzen):• bitte noch Alter und Geschlecht angeben
• Haben Sie kardiale Vorerkrankungen (wie Herzschwäche, Z.n. Herzinfarkt) oder kardiovaskuläre Risikofaktoren ausser Bluthoxhdruck und erhöhtes Cholesterin (Diabetes, (Ex-)Nikotin/ Rauchen, Übergewicht, familiäre Vorbelastung)?
• Haben Sie andere Erkrankungen? Nehmen Sie andere Medikamente regelmässig ein?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
8226; bitte noch Alter und Geschlecht angeben: 49, weiblich
• Haben Sie kardiale Vorerkrankungen (wie Herzschwäche, Z.n. Herzinfarkt) oder kardiovaskuläre Risikofaktoren ausser Bluthoxhdruck und erhöhtes Cholesterin (Diabetes, (Ex-)Nikotin/ Rauchen, Übergewicht, familiäre Vorbelastung)? Seit einem Jahr Vorhofflimmern - es war die dritte Kardioversion
• Haben Sie andere Erkrankungen? Nehmen Sie andere Medikamente regelmässig ein?: Nein
Vielen Dank ***** ***** sehr hilfreiche Beantwortung der obigen Fragen. Auf Grund Ihrer Risikofaktoren und der kürzlichen Kardioversion, sollten Sie so rasch wie möglich in eine Notaufnahme oder zu Ihrem behandelnden Kardiologen. Die Beschwerden sind ernst zu nehmen, aber mit einem EKG und einer Blutabnahme, kann man feststellen, ob es erwas Akutes ist, oder nur muskulo-skellettale Beschwerden nach der Kardioversion.
Gerne können wir auch telefonieren, falls Ihnen das weiterhilft!
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für die Hilfe! Ich werde ihrem Rat folge leisten!
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „dem Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von möglichst 5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste! Dr. Sonne
Carolin S und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.