So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 3036
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Guten Abend, Ich bin 53 Jahre weiblich Bei einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Ich bin 53 Jahre weiblich
Bei einem chirugischen Krankenhaus Aufenthalt sah ich durch zufall mein Ekg. Ich machte mir erst keine Gedanken und wurde auch von niemanden diesbezüglich angesprochen. jetzt frage ich mich allerdings ob ich Herzprobleme habe die mir so noch nicht bekannt waren.
zu meinem Ekg
HF 66/min
RR 912 ms
P 110 ms
PQ 144 ms
QRS 72 ms
QT 390 ms
Qtc 411 msAchsen
P 60
QRS 52
T 59P (II) 0,18 mU
S (V1) -0,75 mU
R (V5) 1,42 mU
Sokol 2,16
Sinusrhytmus
Lagetyp normal
Unspezifische Aborme ST Senkung
SR, HF 66/min inkompletter Rechtsschenkelblock
Danke

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte laden Sie ein Foto des EKGs hier hoch. Für eine Beurteilung muss man die Kurven sehen. Die Messwerte reichen da leider nicht.

Warum waren Sie im Krankenhaus? OP? was? EKG vor oder nach der OP? Beschwerden?Vorerkrankungen?

Bitte beantworten Sie all diese Rückfragen vollständig, denn nur mit diesen Informationen ist eine kompetente Einschätzung Ihres Anliegens möglich . Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Guten Abend, das ekg wurde 1 Woche vor einer geplanten (OP) distalen Bizepsruptur geschrieben.
ich nehme seid ca. 8 Jahren morgens 2,5 mg Bisoprolol wegen zu hohen Puls. Sonst keine Auffälligkeiten.
Danke

Vielen Dank für die Informationen und das Foto. Ich brächte bitte noch Fotos aller 12 Ableitungen. Vielen Dank.

 

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Herr Dr. Schürmann , leider ist es mir nicht möglich noch andere Fotos zu schicken , da ich nur dieses eine habe.

Schade, ohne die vollständigen Kurven kann man Ihre Frage leider nicht verantwortungsbewusst beantworten.

Generell kann ich aber sagen, dass aufgrund der Befundung nicht von einer gravierenden Herzerkrankung auszugehen ist. Man hätte Ihnen sonst mit Sicherheit eine weitere Abklärung angeraten. Wenn Sie keine Brustbeschwerden (Druck,Brennen,Schmerz) in Ruhe oder unter Belastung verspüren, dann wird man das EKG mit Sicherheit nicht überbewerten müssen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.