So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 32910
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich war heute beim Kardiologen, der Termin hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,ich war heute beim Kardiologen, der Termin hat bei mir ein paar Fragen aufgeworfen möglicherweise können Sie mir hier helfen.Ich hatte eigentlich erwartet, dass ich Langzeit EKG bekomme, Langzeitblutdruck sowie Leistungsekg. Nachdem ich dem Kardiologen meine leiden geschildert hatte meinte er wie machen jetzt einen Ultraschall und ein dann sehen wir weiter.Das Herz wurde also untersucht und er sagte zu mir das Herz ist eine Note 1 mit Stern. Er hat dann gesagt ich brauch mir hierbei wegen nichts Gedanken machen. Ein leistungsekg, 24h Blutdruck und EKG seien wirklich nicht notwendig. Ich wollte nun Fragen, ob das wirklich alles schon anhand eines UKGs festgestellt werden kann. Blutwerte habe ich ihm das Schreiben der Notaufnahme gegeben hier ist alles in Ordnung.2. Frage ich hatte heute dennoch (in den letzten Tagen öfter) immer mal wieder einen sehr starken Herschlag hinter dem Brustbein. Ich kann nicht wirklich sagen, ob das wirklich das Herz ist. Es fühlt sich jedoch so an als wäre das ein sehr starker Schlag der mich Zucken lässt. Ich habe das sowohl in Ruhe als auch nach Belastung. Haben Sie eine Idee was das ist? Ist das gefährlich? Es fühlt sich sehr unangenehm an.Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring,Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin und Notärztin mit 33 Jahren medizinischer Erfahrung.Gern berate ich Sie heute.

Ein UKG sagt in Ihrem Alter tatsächlich alles Wesentliche aus, und ein EKG hatten Sie ja schon.

Sie spürten wahrscheinlich die Extraschläge, die jeder hat, einfach stärker. Das kann der Hausarzt mit einem 24- Stunden- EKG überprüfen, falls nötig. Wenn Sie seelisch entspannter werden, verschwinden diese Symptome aber wahrscheinlich von selbst.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Alles klar, vielen Dank.

Gern!