So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 2836
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich habe hin und wieder ein Problem mit der Atmung. Es ist

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe hin und wieder ein Problem mit der Atmung. Es ist als würde ich neben dem „vom automatisierten“ atmen noch zusätzlich atmen. Ich weiß nich wie ich das Symptom besser beschreiben kann. Auftreten tut es ganz vereinzelt und meist beim ausatmen. Haben Sie eine Idee was das sein könnte?

Guten Abend,

ich bin Dr.Schürmann.

Ist es das gleiche Problem über das wir schon kürzlich gesprochen haben?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Nein, dieses Problem habe ich schon seit ein paar Monaten. Aber immer nur dann, wenn ich betrunken war (trinke nicht sehr viel) am Freitag waren es 4 Bier. Ich habe am nächsten Tag gegen Abend dann immer ein ganz leichtes (nicht schmerzhaftes) unwohl Druckgefühl in der linken Brust. Das hält dann immer ein paar Tage an und klingt ab, bis es ganz verschwindet. Tritt aber äußerst auf bei geringem schlaf und zu viel Alkohol auf...begleitet von dieser komischen Atmung zwischendurch. Keiner kann mir sagen was das ist, bis jetzt :/

Danke für Ihre Rückmeldung

Das alles klingt überhaupt nicht nach einer Atemstörung. Möglicherweise handelt es sich um einen Reizzustand der Speiseröhre, hervorgerufen durch den Alkohol.. Von der Speiseröhre ausgehend könnten Druckgefühle in der Brust und auch eine Atemerschwernis ausgelöst werden.

Ausser einer Einschränkung des Alkoholkonsums (4 Bier an einem Abend sind eigentlich gar nicht so wenig) kann eine Verordnung von Pantoprazol durch Ihren Hausarzt weiterhelfen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ok verstehe, das ergebe Sinn. Dieses Gefühl in der linken Brust entsteht, aber nicht während dem Trinken von Alkohol. Erst am folgetag gegen Abend. Es Schmerz nicht es ist nur unangenehm, würde es als ein Unwohlsein im Brustbereich beschreiben und zwar immer nur auf der linken Brust. Passt das dennoch zu der Reizung der Speiseröhre?Schon mal vielen Dank für Ihren Rat, das könnte eventuell ein Problem lösen das seit Monaten besteht.

Die Reizung der Speiseröhre muss sich ja erst nach dem Alkoholkonsum entwickeln, weshalb die zeitliche Verzögerung schon passt.

Bitte denken Sie noch an eine positive Bewertung meiner Antworten. Vielen Dank!

Dr.Schürmann und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort, Sodbrennen habe ich keins, aber wenn ich mich recht erinnere hatte 1-2x kurz etwas Magensaft im Hals beim schlucken. Wäre das auch ein Anzeichen dafür?

Ja das wäre ein sehr deutliches Zeichen!

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!