So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 30071
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bei mir wurde vor paar Wochen ein Ct der Lunge gemacht mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei mir wurde vor paar Wochen ein Ct der Lunge gemacht mit Kontrastmittel. Ist es möglich auf diesen Aufnahmen auch das Herz zu sehen? Denn mein Problem ist das mir das Herz echt Sorgen macht und das seit Monaten und ich gerne eine Ct Untersuchung vom Herzen hätte damit man die Gefäße auch sehen kann da ich ständig hohen Puls habe und es nicht besser wird. Sogar mit Beta Blocker noch zu hoch und in Bewegung sehr sehr anstrengend alles. Wenn man ein Ct der Lunge hat müsste doch auch eigentlich das Herz darauf mit sichtbar sein oder irre ich mich da? Über eine Antwort würde ich mich freuen. LG

Guten Tag

Ja,das Herz sieht man auch, und der ständig hohe Puls hängt darum sicher nicht mit einer Durchblutungsstörung zusammen, sondern eher mit Trainingsmangel oder einer inneren Anspannung.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe vor einiger Zeit schon mit einem Kardiologen hier geschrieben und den meine ganzen Unterlagen gesendet was an Untersuchungen erfolgten und wie alles halt so bei mir war bevor das alles anfing. Das war vor ca. Sieben Monaten und auf einmal wurde ich total schlapp und eine lähmende müdigkeit kam dazu und bei kleinster Bewegung total hoher puls das man außer Atem ist und nichts mehr möglich ist. Es gab auch keinerlei stressigen Auslöser dafür. War in der Zeit jetzt in zwei Kliniken für die Psyche und jedesmal wurde ich nach Hause geschickt und mir wird gesagt man könne mir da nicht helfen das müsste organisch sein worunter dessen dann die psyche leidet. Bei den Ärzten ist es genau umgekehrt die sagen ich muss in eine Klinik für Psychosomatik. Ich weiß echt nicht mehr wo mir der Kopf steht weil ich überall nur weg geschickt werde. Ich hatte ja mehrere ekgs und die waren meistens immer leicht auffällig aber es wurde gesagt wäre nicht schlimm oder das Herz würde sich umstellen. Mit solchen Antworten kann ich aber nichts anfangen und macht einen nur noch mehr Angst. Auch bei jeden marschinell erstellten ekg steht jedesmal abnormales ekg und irgendwas mit infarkt und das bei jedem mal. Das es manchmal so sein kann ist mir ja bewusst aber das jedesmal das ekg abnormal ist finde ich halt eigenartig. Bin halt total verzweifelt weil mich hilflos fühle da mich alle damit alleine lassen und mir nie wirklich jemand hilft. Muss Beta Blocker nehmen seit paar Monaten aber das bringt es auch nicht. Dazu jetzt ein anti depressiva was auch nichts bringt. Keine Ahnung was man noch machen soll wenn keiner einen hilft und immer nur Tabletten verschreibt.
LG

Was Sie brauchen, ist ein Ultraschall des Herzens. Hat man den gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja das wurde gemacht. Es wurden auch Langzeit EKG und halt diese normalen EKGs gemacht. Beim Herzultraschall wurde gesagt das es gut pumpt bloß halt zu schnell und von der Struktur her normal aussieht so wie die das sehen konnte. Deswegen dachte ich ja vielleicht an ein Ct vom Herzen mit Kontrastmittel und habe deswegen gefragt ob man bei dem Lungen Ct das Herz mit drauf hat, weil dann könnte ich mir das ja von einem Arzt angucken lassen das Herz auf den Aufnahmen der mir dann sagen kann ob die Gefäße halt alle in Ordnung sind oder da engstellen sind oder sonstiges.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Weil bei den Lungen Ct haben die sich nur auf die Lunge konzentriert weil die dachten da wäre vielleicht ein blutgerinnsel da der eine Wert dafür so hoch war. Aber zum Glück war da ja dann nichts.

Natürlich haben die Kollegen das Herz mit angeschaut, denn das muss man ja, um auch hier z. B. Klappenfehler auszuschließen! Sie haben keinerlei Symptome einer Durchblutungsstörung (das wären Schmerzen) und sind auch zu jung dafür.

Die Diagnose wäre dann "funktionelle Herzbeschwerden", und man behandelt sie mit Ausdauersport und autogenem Training. Es ist nichts, was Sie sich einbilden, aber auch keine Erkrankung des Herzens, sondern des vegetativen Nervensystems. jetzt ist die Behandlung, wichtig, nicht weitere Diagnostik.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Dr. Gehring und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.