So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 2136
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

ich hatte vor fast genau einem Jahr einen

Kundenfrage

Ich hatte vor fast genau einem Jahr einen Herzinfarkt und habe 3 Stents eingesetzt bekommen;

Sportlich bin ich, 44 Jahre, männlich, wieder relativ fit und habe mich damit beschäftigt, mir eine Vibrationsplatte anzuschaffen. Durch Zufall habe ich jetzt in einem Bericht gelesen, dass es wohl nicht ungefährlich ist, wenn man Stents hat. Daher Frage ich hiermit...Darf ich solch ein Gerät nicht nutzen, oder sind eventuell nur gewisse Körperregionen mit Vorsicht zu behandeln? Gibt es auch Sportarten, die gemieden werden sollten, wie z.B. Joggen? Vielen Dank ***** *****

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Kardiologie
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Abend,

nach mit Stent versorgtem Herzinfarkt sind Ausdauersportarten wie insbesondere auch Joggen und Radfahren geeignet und auch empfohlen.Bei Vibrationsplatten sollte Zurückhaltung geübt werden, auch wenn die Stents nach einem Jahr schon fest eingewachsen sind.

Ich würde von einer Vibrationsplatte abraten. Was Sie benötigen ist Ausdauersport (3x1Stunde pro Woche).

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Guten Abend und vielen Dank für die Antwort.
Darf ich denn, um meine Muskulatur zu stärken, zumindest moderat mit Gewichten trainieren und spezielle Übungen für die Bauchmuskulatur machen? In der Reha hat man mir gesagt, dass ein gewisser Puls nicht überschritten werden soll. Den kontrolliere ich u.a. mit einer Pulsuhr....
Vielen Dank ***** ***** Grüße...
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 6 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung

Gewichtheben wäre definitiv ungeeignet aber ein moderates Training mit Gewichten und situps etc sind noch tolerabel. Die Belastungskontrolle mit der Pulsfrequenz ist bei den genannten Sportarten bedingt geeignet. Das Problem sind die unkalkulierbaren Blutdruckanstiege, die Sie mit einer Pulsuhr nicht erfassen können. Die Pulskontrolle macht mehr Sinn bei Joggen etc.(180 minus Lebensalter=anaerobe Schwelle als Maximum)