So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 27193
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ihr lieben, ich bin 33 weiblich und mache mir sorgen

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo ihr lieben, ich bin 33 weiblich und mache mir sorgen um mein herz und zwar ist es mir im oktober das erste mal aufgefallen das es nur gestolpert hat nachdem ich aber auch enormen stress hatte und liebeskummer ( jetzt bin ich mit meinen freund wieder zusammen) aberda ist es mir aufgefallen das es so gestolpert hat und das ewig lang und tagelang mal wars besser mal wars weg, je nachdem
jetzt ist es immer noch da hat sich aber enorm verbessert mal ist es tagsüber ganz oft und nervig und dann gibts tage da ist es kaum, bei bewegung ist es immer so gut wie weg oder sogar ganz weg aber sobald ich mich hin leg gehts los, oder wenn ich gelegen war und aufsteh und mich wieder hin leg ist es wieder da aber geht auch immer wieder weg, es holp0ert und stolpert, manchmal fühlt es sich in der brust so an als wenn ein trommelumzug neben dir vorbei maschiert oder so flattrig, nachts ist nichts null, morgens ist es dann beim aufstehen immer so aber eben auch nicht immer, es war sogar schon mal eine ganze woche ganz weg, bei bewegungen wie saugen haushalt ect merk ich nichts aber wenn ich dann sitze und zur ruhe komme merke ich das es stolpert :-D sag ja mein herz spinnt und gestern war ich 2,3 km spazieren da war nichts null erst am ende dann als wir im auto sassen hat es so gestolprert und sich flattrig angefühlt
jetzt aber zu mir: ich kann alles machen alles treppen steigen, zügig spazieren, sex, haushalt mir ist nie schwindlig nie schlecht nichts, das alles ist ohne begleiterscheinungen nur eben so nervig und ich als hypochonder mach mir sorgen ganz klar
ekgs hatte ich das letzte vor 7-8 jahren da war alles tip top ich hatte bis zu meinen 25 lebensjahr zig ekgs und einmal herzultraschall da war die durchblutung 1 a, ich hatte gut geweitet herzhöhlen und klappen waren immer unauffällig,ich wurde immer für gesund erklärt, aber das ist eben 7 jahre her und jetzt hab ich angst, jeden arzt auch unseren kardiologen den ich frag die sagen das ist nichts sondern sie vermuten rücken was sagen sie

Guten Tag

Herzstolpern kann ja nicht vom Rücken kommen! Brustschmerz schon, aber den haben Sie ja nicht. Ich würde gern mal ein 24- Stunden- EKG machen wollen (das kann meist auch der Hausarzt), um zu sehen, welche Extraschläge und wie viele da im Laufe des Tages zusammenkommen. Wenn man sieht, dass es harmlose Stolperer sind, brauchen Sie nichts weiter tun, außer für ausreichend Sport und Entspannung zu sorgen. gefährliche Rhythmusstörungen sind nicht zu erwarten, sie sind äußerst selten in Ihrem Alter, darum hätte ich keine Sorge, Das Langzeit- EKG dient nur der Vollständigkeit.

Einen Kardiologen brauchen Sie erstmal nicht, wenn der Hausarzt das erledigen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
ich bin auch enorm verspannt

Das kann, wie ich schrieb, Brustschmerzen oder-druck, aber kein Herzstolpern auslösen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
aber ich kann nicht sterben daran, sie kennen mich ;)

Ich kann Sie nicht kennen, wenn Sie sich neu anmelden, statt Ihre alten Daten zu verwenden, und hätte ich gewusst, wer Sie sind, hätte ich auch nicht geantwortet. weil Sie manche Beratungen einfach nicht durch eine positive Bewertung honoriert haben.

Nein, Sie sterben nicht daran.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
es ist ja schon ein halbes jahr wenn es was gefährliches wäre würde ich doch nicht so lange ohne begleiterscheinungen rumlaufen

Natürlich nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
also muss ich mir keine sorgen machen

Ich stehe nicht mehr zur Verfügung. Sie haben trotz mehrfacher Bitten auch meine letzte Beratung bzgl. Ihres Sohnes unbewertet gelassen! Auch ich arbeite gegen Honorar und kann für Ihre Smilies kein Brot kaufen!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
ich habe keinen sohn,

Dann verwechsele ich das, aber ich habe bei Ihnen schon öfter vergebens auf die Bewertung gewartet.

Also: LZ- EKG machen und keine Sorgen haben. Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
ich war die wegen tetanus angst und wir hatten auch schon einige male telefoniert

Ich weiß. Fehlt noch etwas? Ich muss gleich offline gehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
nein aber es ist nichts lebensdrohliches

Ich hatte Ihnen schon damals gesagt und geschrieben, dass es schön wäre, wenn ich nicht alles zigfach wiederholen müsste. Also noch einmal:

Ich habe Ihr Langzeit- EKG nicht gesehen, darum weiß ich das nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas Ernstes ist, ist so gut wie Null.

mehr kann man dazu nicht sagen.

Alles Gute und einen schönen Abend!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
kann auch was tödliches sein wobei dann würde ich nicht ein halbes jahr damit rumlaufen
Ich hatte Ihnen schon damals gesagt und geschrieben, dass es schön wäre, wenn ich nicht alles zigfach wiederholen müsste. Also noch einmal: Ich habe Ihr Langzeit- EKG nicht gesehen, darum weiß ich das nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas Ernstes ist, ist so gut wie Null.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
obwohl sie haben ja schon gesagt das ich nicht daran sterbe

Ich habe Ihr Langzeit- EKG nicht gesehen, darum weiß ich das nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas Ernstes ist, ist so gut wie Null.

Dr. Gehring und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Warum wurde mein Honorar für diese Beratung zurückgebucht? Bitte sorgen Sie dafür, dass es noch einmal überwiesen wird. Danke!