So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 1830
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener internistischer Praxis mit kardiologischem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, kann man aufgrund von Stress und Anspannung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, kann man aufgrund von Stress und Anspannung kurzzeitige BD Erhöhungen haben? Gerade 143/88 gehabt. Sonst immer im 108/78 Bereich oder auch niedriger.

Guten Tag,

ja das kann durchaus sein. Der Blutdruck ist physiologischerweise stark abhängig von Anspannungs- und Stressreaktionen. Es handelt sich hierbei um einen sinnvollen Sutzmechanismus, um z.B. bereit zu einer körperlichen Abwehrreaktion zu sein.

Die mitgeteilten blutdruckwerte geben bei sonstigem Wohbefinden keinen Anlass zur Sorge.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen , stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.
Ich möchte Sie bitten, eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN (3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen honoriert werden.
Vielen Dank ***** ***** Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Habe durch die Anspannungen Schwindel, Rücken und Brustschmerzen. Letzte Woche wurde ein EKG gemacht. Alles in Ordnung

Danke für die Rückmeldung.

OK, dann habe ich jetzt wegen der mitgeteilten Blutdruckwerte keine Bedenken. Jedenfalls können diese keine Erklärung für Brustschmerzen sein. Das kommt wahrscheinlich von Verspannungen im Rücken. Bei Gelegenheit können Sie ein Belastungs EKG machen lassen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Belastungs EKG wurde im Januar gemacht. Alles ok
Was kann man machen das der BD sich durch Stress nicht erhöht?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich könnte sonst auch ein EKG schreiben. Habe so ein Mobiles Gerät zu Hause

Danke für Ihre Rückmeldung.

Es spricht zu diesem Zeitpunkt nichts für eine Herzerkrankung. Ich kann nicht beurteilen wie zuverlässig Ihr zur Verfügung stehende EKG Gerät ist. Wenn es von hoher Qualität ist, würde es nicht schaden ein EKG zu schreiben. Im Zweifel rufen Sie natürlich immer einen Arzt oder wenden sich an Ihren Hausarzt.

Gegen Blutdruckanstiege bei Stress hilft am ehesten Ausdauersport. Die Effekte treten allerdings erst nach längerer Zeit ein. Gelegentlich ist es erforderlich eine Blutdrucksenkende Therapie einzuleiten wenn man auf diesem Wege keinen Erfolg hat.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ok. Es wäre von CardioSecure

Das ist ein gutes Gerät. Sie können das einmal versuchen.

EKG Befunde von EKG Automaten müssen jedoch grundsätzlich von einem Arzt validiert werden. Deswegen muss ich prinzipiell dazu raten sich von einem Arzt ansehen zu lassen, auch wenn jetzt nichts zu erwarten ist.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Hier gerade gemacht.

Vielen Dank. Was ich sehe sieht unverändert zum vor EKG gut aus. Keine akute Gefahr, soweit aufgrund Abbildung zu beurteilen. Alles Gute

Dr.Schürmann und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.