So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 27217
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo. Ich (weiblich,34 Jahre mit Ablation von einem Jahr

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich (weiblich,34 Jahre mit Ablation von einem Jahr wegen dualem AV Knoten) habe seit mehreren Wochen einen wiederkehrenden Schmerz direkt am Brustansatz, gerade runter von der Brustwarze (also mittig der Brust direkt am Ansatz). Es sticht immer kurz, teilweise mehrfach hintereinander und verschwindet dann wieder. Vor dreiWochen war ich damit bei einem Internisten. Der hat ein Herzultraschall gemacht; alles gut. Wäre wohl muskulär. War seitdem mehrfach bei der Physio und sogar für viel Geld beim Osteopathen. Es ist immer noch da. Manchmal hab ich es auch rechts mittig der Brust am Brustansatz; aber selten. Es zermürbt mich. Der Internist meinte, ich solle mir wegen des Herzens keine Sorge machen....Ab und an habe ich aber auch ein Brennen am Brustbein; das hält ne Weile an und verschwindet auch wieder so schnell wie es kam. Dabei hab ich meistens Herzklopfen, weil es mich vermutlich langsam einfach nur noch nervös macht. haben Sie eine Idee?

Guten Abend,

Mit der Ablation haben diese Beschwerden definitiv nichts zu tun. Ich halte wenig davon, Physiotherapeuten oder gar teure Osteopathen aufzusuchen, bevor ein versierter Orthopäde untersucht hat. Denkbar ist tatsächlich eine durch Blockierung der BWS ausgelöste Neuralgie. Andererseits sollte man auch an eine Gastritis, also Magenschleimhautentzndung denken, die mal mehr, mal weniger schmerzen kann. Das Brennen im Brustbein könnte dann Sodbrennen sein. Hier würde ich weiter suchen und behandeln, und natürlich den Orthopäden zu Rate ziehen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Okay, Sodbrennen habe ich auch ab und an. Aber würden Sie erfahrungsgemäß und anhand meiner Schilderungen sagen, dass die Beschwerden mit hoher Wahrscheinlichkeit rein gar nichts mit dem Herz zu tun haben? Es liegt leider direkt in Herznähe; das macht einen schon nachdenklich

Ja. Genau das würde ich sagen, Herz, Magen und Nerven sind alle eng benachbart.

Guten Tag Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen, und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung,.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer . Ihre Dr. Höllering
Dr. Gehring und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.