So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Kapitalertragsteuer
Zufriedene Kunden: 5929
Erfahrung:  Steuerberater HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kapitalertragsteuer hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten tag Ich habe einem Unternehmen ein partiarisches

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten tagIch habe einem Unternehmen ein partiarisches darlehen gegeben. Die Rückzahlung erhalte ich monatlich.Nun habe ich folgendes Problem.Die Geschäftsführung Sagt die Rückzahlung ist bis zur Höhe des Darlehens steuerfrei und erst alles was darüber hinausgeht muss versteuert werden.
Ist diese Aussage richtig ?In den anhängen finden Sie daß schreiben das mir die Geschäftsführung zukommen lassen hat.Wie muss ich das ganze in der Steuererklärung angeben und was benötige ich dazu alles? Denn ich mache meine Steuererklärung selbst, deshalb benötige ich eine aussagekräftige Anwort die mir auch weiterhilft.Danke
Mit freundlichen grüßen
Patrick

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Für die Rückzahlung des Darlehns und die Gewinnregelung gelten die Vereinbarungen im Darlehnsvertrag. Rückzahlung des Darlehns hat keine steuerlicher Auswirkungen. Der Begriff "steuerfrei" ist fehl am Platze, denn es handelt sich um die Rückzahlung von hingegebenen Darlehnsmitteln. Der Gewinnanteil ergibt sich - wie angegeben - aus der vertraglichen Regelung und ist regelmäßig nach Aufstellung des Jahresabschlusses von dem Inhaber des Unternehmens zu zahlen.

Zinsen und Vergütungen aus einem Darlehnsverhältnis sind in der Anlage KAP zur Einkommensteuererklärung anzugeben. Der Darlehnsgeber hat bei Auszahlung des Gewinnanteils Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen. Er hat dem Darlehnsgeber darüber eine sog. Steuerbescheinigung zu erteilen.

Die Ausführungen in dem Anhang zu Ihrer Frage nehmen nur zur Abgrenzung einer stillen Gesellschaft von partiarischem Darlehn Stellung und geben zu Ihrer Frage nichts her.

Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten abend,Nein das ganze hilft mir nicht wirklich weiter leider weiß ich jetzt immer noch nicht ob ich die monatlichen raten die ich erhalte bis ich meine investion wieder habe, versteuern muss oder nicht ?Zinsen sind keine vereinbart.Und bis ich das Darlehen komplett zurückerstattet bekommen hab, dauert das ganze ca 5 jahre. Darum muss ich wissen ob ich das ganze dann überhaupt angeben muss beim Finanzamt. Oder erst wenn die Summe des Darlehns überschritten wurde.Ich hoffe sie können mir damit weiterhelfen.
Mit freundlichen grüßen
Patrick

Sehr geehrter Fragesteller,

nochmals: Die Rückzahlung Ihres Darlehns ist nicht steuerpflichtig. Insofern entfallen Angaben in der Steuererklärung. Wenn Sie über Ihre Darlehnsrückzahlung hinaus eine Zahlung erhalten, ist diese durch Angabe in der Anlage KAP zu versteuern.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Für mich ist wichtig
Ab wann mach ich eigentlich bei einem partiarischen darlehen gewinn?
Während der Rückzahlung des darlehens oder erst nach der Rückzahlung?
Zinsen sind keine vereinbartUnd wenn ich erst gewinn nach der Rückzahlung mache, muss ich das darlehen dann jetzt auch schon in der steuererklärung angeben? Auch wenn ich eigentlich nichts zu versteuern hab ?Das muss ich wissen.Das Darlehen besteht aus 66000€ und mir werden monatlich ca 1100€ zurückgezahlt, das dauert dann mehrere Jahre bis ich wieder alles zurück hab.Die Geschäftsführung Sagt gewinn mach ich erst nach Volltilgung des Darlehens.
Dann müsste ich doch eigentlich wenn diese Aussage stimmt nichts in der Steuererklärung angeben ?Trotzdem benötige ich eine aussagekräftige Anwort von einem steuerberater. Damit nicht plötzlich das Finanzamt vor der Tür steht.Entschuldigung wenn ich etwas blöd frage aber es wäre nett wenn sie mir dies noch beantworten würden.Danke

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie nicht aus anderen Gründen eine Steuererklärung abzugeben haben, brauchen Sie wegen des Darlehns keine Erklärung abzugeben.

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ok das heißt ich brauche nichts machen bis ich mein darlehen vollständig zurück erhalten habe ?
Auch wenn sich die raten verändern würden ?
Oder was heißt wenn ich aus anderen Gründen keine Steuererklärung abzugeben habe ?
Wie erkennt man ob man gewinn macht?Und das können sie mir versichern ?

Sehr geehrter Fragesteller

wegen der Darlehnsangelegenheit müssen Sie auf Grund Ihrer Angaben keine Steuererklärung abgeben.

Mit freundlichen Grüßen

Customer
Prof.Nettelmann und weitere Experten für Kapitalertragsteuer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ok danke ***** *****ß ich Bescheid und verlasse mich damit auf sie.Mit freundlichen grüßen
Patrick
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten abendLeider bin ich mit ihrer Beratung nicht ganz zufrieden.
Ich habe mir eine 2 Meinung eingeholt ebenfalls von einem steuerberater dieser ist aber anderer Meinung als Sie.Was er schreibt klingt plausibel.Was sagen Sie dazu ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Aufgrund der vorliegenden Informationen und Fakten, ist sicher die Einordnung als partiarisches Darlehen korrekt.Bei einem partiarischen Darlehen wird dem Kapitalgeber neben Zinsen auch ein Anteil am Geschäftsgewinn zugesprochen oder es wird ihm neben dem Zins eine Gewinnbeteiligung mit garantiertem Mindestgewinn eingeräumt. Einnahmen aus dem partiarischen Darlehen sind Einkünfte aus Kapitalvermögen und unterliegen der Kapitalertragsteuer.In Ihrem Fall sollen mindestens 20% und höchsten 25% Gewinnanteil/Zins zur Auszahlung kommen. So lange die GmbH Ihren Anteil nicht an Sie ausschüttet (also Sie die Verfügungsmacht erhalten) passiert steuerlich nichts. Sobald Sie eine Ausschüttung erhalten, müsste die GmbH Kapitalertragsteuer (25% + SolZ) einbehalten. Diese Erträge können Sie in Ihrer Steuererklärung ansetzen. Müssen Sie aber nicht, da eben Kapitalertragsteuer einbehalten wurde. Das ist dann interessant, wenn Ihre Erträge Höher als 800 Euro sind und Ihr persönlicher Steuersatz höcher als 27%.Prinzipiell sind die Erträge ab dem ersten Euro steuerpflichtige Kapitalerträge (sobald Verfügungsmacht!). Ihr Anspruch auf das "Darlehen/Paket" als solches bleibt davon unberührt.
Erhalten Sie das hingegebene Darlehen/Paket zurück, dann ist das kein steuerrelevanter Vorgang.Herzliche GrüßeRalph Arens
Steuerberater

Sehr geehrter Fragesteller

diese Aussagen entsprechen meiner Beantwortung.

Mit freundlichen Grüßen

Customer
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten morgenNicht ganz richtig. Sie schrieben mir das ich bis ich mein darlehen zurück erhalten gab keine kapitalsteuer bezahlen müsste.Ihre Aussage:wegen der Darlehnsangelegenheit müssen Sie auf Grund Ihrer Angaben keine Steuererklärung abgeben.Wobei ich eine abgeben muss! Da ab der ersten Auszahlung gewinn anfällt!!

Sehr geehrter Fragesteller,

bei Einnahmen aus Kapitalvermögen, bei denen der Schuldner Kapitalerteagsteuer einbehalten muss, müssen Sie diesbezüglich keine Steuererklärung abgeben, können aber freiwillig eine solche abgeben, damit die sog. Günstigerprüfung durchgeführt wird, eine Prüfung, ob Sie eventuell einen Teil der vom Schuldner einbehaltenen Steuer an Sie erstattetwerden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das Problem ist das der Schuldner diesen teil der kapitalertragsteuer aber nicht einbehält. Sondern mir den gesamte rate gibt.

Sehr geehrter Fragesteller

dann müssen Sie dies in einer Steuererklärung Anlage aelbst deklarieren.

Mit freundlichen Grüßen

Customer