So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ww-bc.
ww-bc
ww-bc, Magister
Kategorie: Jobsuche und Interviews
Zufriedene Kunden: 5
Erfahrung:  Karriereberater + Coach
63136932
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jobsuche und Interviews hier ein
ww-bc ist jetzt online.

Guten Morgen,Meine Frage betrifft die Aufnahmekritierien

Beantwortete Frage:

Bewerbung nach LK Mauer Psychiatrie möglich?Guten Morgen, Meine Frage betrifft die Aufnahmekritierien für die Polizeischule Wien, kann Einsicht in die Krankengeschichte genommen werden, bzw. wie sinnvoll ist Bewerbund nach 1 wöchigen Aufenthalt (freiwillig) in Mauer wegen depressiver Episode.(Wehrdiensttauglichkeit voll gegeben und auch geleistet). Danke für Ihre Auskunft (sämtliche anderen Voraussetzngen inkl. Matura sind gegeben )
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Jobsuche und Interviews
Experte:  ww-bc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

danke für Ihre Frage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Da ich in Deutschland ansässig bin, kann ich die Verhältnisse in Österreich nur einschätzen. Ich gehe aber davon aus, dass die Datenschutzbestimmungen in beiden Ländern gleich sind. Da sogen. Sozialdaten einem erhöhten Schutz unterliegen, ist nicht davon auszugehen, dass die Polizei Zugriff auf diese Datenbestände hat (dieser Datenschutz wird in der Regel nur bei strafrechtlichen Ermittlungen aufgehoben). Womit Sie allerdings rechnen müssen, dass Sie in einem Bewerber-Fragebogen gesundheitliche Auskünfte oder konkrete Fragen zu stationären Aufenthalten beantworten müssen. Hier ist genau auf die Formulierung der Frage zu achten. Meistens ist ein Zeitrahmen benannt, innerhalb dessen Angaben zu machen sind.

Die Polizei wird sich im Rahmen des Auswahlverfahrens ein eigenes Bild von der Belastungsfähigkeit (physisch und psychisch) durch geeignete Testverfahren machen, weil natürlich in diesem Berufsfeld die Belastungen außerordentlich sind. Sie haben es als Polizist ja nicht immer mit der Elite der Gesellschaft zu tun.

Grundsätzlich würde ich mich in dieser Phase noch nicht gegen eine Bewerbung entscheiden, wenn das Interesse für eine Tätigkeit bei der Polizei vorliegt

Falls Sie noch eine Nachfrage haben, bitte melden. Ansonsten bitte ich um Akzeptanz meiner Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Experte,
danke für ihre Antwort, womit hätte ich bei "NichtAngabe" eines stat. Aufenthalts zu rechnen?
Experte:  ww-bc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Rückfrage.

Wenn Sie in einem eigenhändig unterschriebenen Bewerber-Fragebogen Angaben machen, die sich im nachhinein als falsch verifizieren lassen, riskieren sie eine Vertragskündigung (juristischer Terminus technicus: vorvertragliche Anzeigepflicht-Verletztung).

In dem konreten Fall rate ich, einmal mit dem Arzt zu sprechen, was in der behandlungsakte festgehalten worden ist. Vielleicht empfinden Sie die ganze Situation im Nachhinein dramatischer als sie aus Sicht des Behandlers eigentlich war.
ww-bc und weitere Experten für Jobsuche und Interviews sind bereit, Ihnen zu helfen.