So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, IT-Sachverständiger
Kategorie: IT-Sachverständige
Zufriedene Kunden: 293
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie IT-Sachverständige hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Guten Tag zusammen, kurz zu mir, ich bin

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag zusammen,kurz zu mir, ich bin "Standard"-Rechner-User, habe Hardwaremäßig ein bisschen mehr Verstand, benötige hier aber glaube ich mehr Wissenshilfe auf Entwickler (Programmierer)-Ebene. Zumindest kann ich mir aktuell nicht vorstellen, das Win 10 dieses Problem aus der Hosentasche heraus lösen kann.Zum Problem:Auf meinem Rechner müssen dauerhaft, 24/7, bestimmte Apps, Programme & Internetseiten geöffnet sein, die nebeneinander auf den Desktops fixiert, auf 3 bis 4 Bildschirmen fest angeordnet sind.Folgende Programme:- 1x Webapplikation (über IE11 bzw. Firefox in Zukunft) mit bestimmter IP im Netzwerk 192.168.111.x....
- 1x App für HMI Fernzugriff - "GP-Viewer EX" (GPVE-Datei) (in der App muss dann noch die IP Adresse des Ziel-HMIs ausgewählt werden, damit sich die Verbindung öffnet)- 1x App HMI Fernzugriff - "Overview.exe" (Bei Start, automatisches Öffnen des Ziel-HMIs, Programm ist vor konfiguriert)
- 4x App HMI-Fernzugriff - "SmartClient.exe" (über diese App müssen 4 verschiedene Ziel-IP Adressen aufgerufen werden, die jeweils ein SmartClient Fenster öffnen & so eine HMI Fernvisualisierung anzeigen)Insgesamt sind das also 7 Anwendungen, die dauerhaft geöffnet sein müssen.Es ist aufgrund verschiedener Vorkommnisse immer mal so, dass diese Netzwerkverbindungen sich schließen, da kommen dann Run-Timeout Fehler. Das ständige öffnen & erneut an seinen festen Platz verschieben von Fenstern und Apps ist sehr mühselig. Auch beim Neustart oder nach Windows Update.Gibt es die Möglichkeit, hier eine gewisse Automatisierung einzupflegen? In meiner Vorstellung:- Nach Neustart des Rechners, öffnen sich alle nötigen Programme (shell:startup ist grundsätzlich bekannt), öffnen sich in nötiger Anzahl(z.B. 4x SmartClient), automatisch mit voreingestellten Adressen(die hinterlegt werden), fixieren sich automatisch auf den richtigen der 3 bis 4 Bildschirme & sind am besten nicht mehr verschiebbar, sodass kein anderer etwas am PC fummeln kann.- Wenn Fenster sich schließen durch kurzzeitigen Netzwerkverbindungsverlust, genügt ein kurzer doppelklick auf eine Software oder eine Anwendung, alle Fenster, die noch vorhanden & an richtiger Stelle sind, bleiben so bestehen, aber alle Anwendungen & Fenster, die geschlossen sind, bzw. verschoben sind, werden wieder geöffnet und an richtiger Stelle platziert.Das verschieben würde sich ja erledigen, wenn nach dem Start des PC,s das verschieben bzw. bearbeiten der Fenster und Anwendungen nicht mehr so ohne weitere möglich ist(nur der Admin weiß, wie man etwas verändern kann)SO in der Art habe ich mich ein wenig schlau gelesen, gibt es eine Software namens "Kiosk" oder ähnliche, die so aber sehr abgespeckt funktionieren kann.Aber ich suche nun erstmal die Vollwertige Lösung für mein Problem & lasse mich gerne durch Tipps & Infos auf den richtigen Weg bringen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass so etwas wirklich nur mit Aufwand auf Entwickler-Ebene funktioniert, wenn, dann wäre ich total interessiert, wie das funktioniert, das würde ich liebend gerne erlernen.Anbei ein Foto zur Veranschaulichung, wie es aussieht, wenn das verschieben und anpassen soweit fertig ist, dass alle Fenster und Anwendungen passend sichtbar sind.Ich hoffe, es ist nicht unmöglich, denn der Faktor Zeit, der hier jedes Mal flöten geht durch anmelden in allen Programmen und starten etc. geht mir wirklich an die Nervzentrale ...Besten Dank im Voraus, dass sich eventuell jemand meldet und bis dahin
Hallo und willkommen für justanswer. Bitte geben Sie mir einen Moment.

Das sind ja doch schon eine Menge Anforderungen, aber ich denke grundsätzlich lösbar.

Problematisch wird es hier grundsätzlich mit den 24/7-Betrieb, da ein "normaler" Windows 10-Rechner hierfür eigentlich nicht ausgelegt ist.

Wird der Rechner noch für andere Dinge genutzt, oder "nur" für diese sieben Anwendungen?

Eine Lösung für das Problem der Anordnung könnte hier in den MS PowerToys zu finden sein, nämlich "FancyZones":

https://docs.microsoft.com/de-de/windows/powertoys/

Hier könnte auch das integrierte "Awake" tool helfen, den Rechner am Energie sparen oder pausieren zu hindern.

Bezüglich dem Starten von Programmen käme eine Batch-Datei in frage, in der alle Programme vermerkt sind.

Hier müsste ggf. für jeden Prozess überprüft werden, ob er schon läuft, und wenn nicht, das entsprechende Programm starten.

Das ganze wäre auch programmiertechnisch zu lösen, z.b. mit einer kleinen Konsolenanwendung in C# *****ä. geschrieben.

Auch Dritteranbieter-Apps wie z.b. https://www.computerbild.de/download/Launcher-3853666.html könnten hier helfen.

Das Problem des Öffnens von spezifischen IP-Adressen je Instanz kann nur gelöst werden, wenn die Programme z.b. Kommandozeilenparameter akzeptieren, so dass man sagen kann "Starte Instanz 1 von Prgramm XY mit Adresse 123" und "Starte Instanz 2 von Prgramm XY mit Adresse 456" etc.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ok, viele Infos, ich spiele einmal kurz die Rechnerleistung rüber als Übersicht, er ist schon leistungsstärker
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Datei angehängt (G7MZL2G)
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
wer könnte so eine batch datei schreiben? Fernzugriff auf den Rechner 24/7 möglich
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
und von Csharp wird mit gleich schlecht... aber ich habe an genau so eine Anwendung gedacht, um das Problem zu lösen...
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also Kostenmässig natürlich ausser Frage, das man sich da einigt, brauche nur erstmal jemanden mit Vorstellungskraft, und ein System was wirklich funktioniert

Okay. Da spricht grundsätzlich nichts gegen Dauerbetrieb. Die Leistung reicht aus.

Versuchen Sie, ob die App "Launcher" den Anforderungen genügt.

PowerToys mit "FancyZones" sollte das Problem der Anordnung lösen.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Und wenn ich jetzt sage, ich möchte, dass der PC aber täglich 1x runter fährt oder wöchentlich, einfach um AKtualisierungen durchzuführen und immer fit zu bleiben? in wie fern würde es das ganze verklomplizieren
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
was müsste ich bezahlen, damit Sie das für mich schreiben?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich geben Ihnen via Anydesk oder Teamviewer Vollzugriff auf den Rechner, sie können sich jederzeit einwählen und programmieren

Ich würde hier auf C# *****ückgreifen (einfach weil ich das täglich mache).

Ein Neustart ist nicht problematisch, wenn alles in einer Datei ist, die dann z.b. zum Systemstart ausgeführt wird.

Ich befürchte nur, dass man die Anmeldung in den einzelnen. Programmen wohl kaum automatisieren kann (ich kenne allerdings das Programm nicht).

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
also für den "GP-Viewer" habe ich das bereits schaffen können, weil es in den Einstellungen die möglichkeit gab, eine IP zu hinterlegen. Aber diese ANwendung brauch ich auch nur 1x zu öffnen... bei den anderen sieht das schwieriger aus

Ich kann natürlich "von außen" nicht auf Fenster oder Felder innerhalb einer anderen Anwendung zugreifen. D.h. hier ist im Zweifel Schluss mit Automatisierung...

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wenn ich den "launcher" installiere, schmeisst er mir das Programm in die Quarantäne als Virus

Okay, ist vermutlich auch nicht wirklich das passende.

Ich finde auch spontan nichts, was diese Anforderungen wirklich erfüllt. Scheint eine Marktlücke zu sein :)

Ich würde das ggf. morgen im kleinen Rahmen testen und schauen, ob meine Vorstellung funktioniert. Gerne können wir dann auch telefonieren und weitere Details klären.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ist definitiv ne Marktlücke, suche seit 1,5 Jahren nach der passenden Lösung vom "Kiosk" bis hin zu verschiedenen Anwendungen..Keiner schafft es, meinen Rechner so einzustellen, dass er beim start alles automatisiert öffnet und an seinen Ort auf einem der 4 Bildschirme bringt
...
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
display fusion auch schon probiert..

FancyZones kann die Position der Anwendungen speichern und öffnet dann diese normalerweise wieder da, wo sie vorher waren.

Mit der Anleitung für Batch-Dateien (s.o.) können sie das ganze ja mal an zwei Programmen "durchspielen" und schauen, ob es wie gewünscht funktioniert.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
danke ***** ***** Thema werde ich so nochmal erneut angehen und mich dazu morgen melden
wenn Ihnen bis dahin was schlaues einfällt, gerne melden
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
ich meine mit Autostart bekommt ja ja schon alles geöffnet was man braucht, nur dann....

Über solche Problemstellungen denke ich naturgemäß die ganze Nacht nach :)

Wie gesagt, versuchen Sie PowerToys bzw. FancyZones. Das scheint zumindest die optische Problematik gut zu lösen und funktioniert auch bei mehreren Monitoren, wobei für jeden eine andere Optik eingestellt werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
teste ich, melde mich morgen!
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
danke erstmal!
Gerne :)

Hatten Sie Erfolg mit den Programmen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich bin dran, ich bekomme in dem Programm noch nicht gebacken, dass der die Fenster "sperrt" da wo sie hin verschobene sind, dass sie da bleiben

Okay :)

IT-Matthias und weitere Experten für IT-Sachverständige sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
mit dem Power toys scheint es nicht machbar, die fenster zu sperren, an den Orten, an denen Sie verschoben sind..
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich bekomme jetzt noch 2 Bildschirme dazu, dann habe ich 5 Bildschirme, auf denen ich alle Anwendungen organisieren muss
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sie schrieben, dass sie das mal probieren wollen, ob Ihre Idee funktioniert am 9.9 und wollten sich dazu melden, gibt es dazu einen Stand?

Tatsächlich scheint das fixieren der Fenster in FancyZones nicht so zu funktionieren wie ich dachte. Das Feature wird aber von vielen gewünscht und sollte in einer zukünftigen Version bestimmt erscheinen.