So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 1096
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin seit 2 Jahren in der

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren
Ich bin seit 2 Jahren in der PI am Anfang war meine Tochter und Frau noch als Unterhalt Berechtigt nun sind beide raus meine Frau Verdient nur ca. 900€ mtl. kann sie bei diesen Betrag nicht weiter Unterhalt berechtigt sein ! ich bekomme seit September nur noch ca. 1244€ Ausgezahlt das reicht jetzt nicht mehr zum Leben.Bei einem Nettogehalt von ca. 3400€ incl. Firmenwagen. Da kann doch etws nicht stimmen. Über eine Antwort würde ich mich freuen.
mfg

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen in Kürze Ihre Anfrage:

Weil Ihre Ehefrau nicht mehr als unterhaltsberechtigt berchnet wird, ist Ihr pfändbares Einkommen nach der Tabelle zu 850c nun ohne Unterhaltsberchtigte zu bestimmen. Die Frage ist aber auch, warum die Tochter nicht mehr dabei ist - ist sie nicht mehr unterhaltsberechtigt, weil sie die Ausbildung abgeschlossen hat, volljährig geworden ist oder warum?

Das wäre aufzuklären.

Die Berechnung bei § 850c schicke ich Ihnen so schnell wie möglich.
Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Die Pfändungstabelle gibt für EUR 3.400 folgendes an:

Pfändungstabelle gem. § 850 c ZPO

gültig vom 01.07.2019 bis 30.06.2021

Pfändbarer Betrag in EUR bei monatlicher Lohnzahlung und Unterhaltspflicht für

Nettolohn 0 Personen eine Person 2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 und mehr Personen

3.400,00 - 3.409,99 1.554,99 888,92 612,29 385,08 207,30 78,94

Daraus folgt für Sie, dass Ihnen EUR 1.554,99 abgezogen werden dürfen.

Das macht bei insgesamt EUR 3400,00 netto inklusive Auto einen Betrag von EUR 1.845,01. Weil aber das Auto in diesem Wert enthalten ist, muss man es zusätzlich abziehen. So, wie es aussieht, wird das Auto mit EUR 600,00 bewertet.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo
erstmal Danke ***** ***** der PKW immer Brutto abgezogen.
Kann ich meine Frau die ca. 900€ verdient wieder als Unterhaltspflichtig anmelden oder Verdient Sie zuviel. Wie gesagt mit 1244 mtl. was ich bekomme kann ich nicht mal die Umkosten Decken. Oder gibt es eine Möglichkeit den Freibetrag auf irgendeiner weise erhöhen zu lassen.
Vg F.B.

danke für die Nachfrage:

Der PKW kommt zuerst brutto drauf, damit die Abzüge richtig berechnet werden können und wird dann wieder abgezogen.

Weil die PKW ein geldwerter Vorteil ist, wird dieser auf das ausgezahlte Netto oben drauf gerechnet - das müssten bei Ihnen EUR 600,00 sein.

Bei EUR 900,00 Einkommen der Ehefrau ist die Berücksichtigung als unterhaltspflichtig ausgeschlossen. Aber was ist mit der Tochter? Warum soll die raus sein? Verdient diese auch oder ist aus anderen Gründen nicht mehr berechtigt?

Der einzige Grund, den Freibetrag zu erhöhen , könnte darin liegen, dass der geldwerte Vorteil für das Auto zu hoch angesetzt ist: Wenn die Firma aus Repräsentationsgründen verlangt, ein großes Auto zu zahlen, Ihnen aber ein kleines genügen würde, könnten die EUR 600,00 vielleicht auf 400,00 auf Antrag reduziert werden. Das ist aber eine Sache, die Sie mit dem Insolvenzverwalter ausdiskutieren müssten.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

RHGAnwalt und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bitte denken Sie noch daran, die Antwort zu bewerten.

Dankeschön