So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 827
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe aus einer früheren

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe aus einer früheren selbst. Tätigkeit Schulden in Höhe von ca. 25.000 €. Es gibt dafür eine Sicherungshypothek im Grundbuch. Sei 2001 habe ich nichts mehr von der Firma an Zahlungsaufforderungen erhalten. Gilt hier die Möglichkeit der Verwirkung und wenn ja wie muss ich das beantragen.
Vielen Dank ***** *****
kurt Köhler

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage:

Wenn eine Sicherungshypothek im Grundbuch steht, dann gibt es dazu auch einen Vollstreckungstitel. Aus diesem selbst kann 30 Jahre lang vollstreckt werden, dass Sie seit 2001 nichts mehr gehört haben, ist nicht ungewöhnlich, denn letztlich dient diese Hypothek dazu, dass die Immobilie quasi unverkäuflich ist, solange diese Schulden bestehen.

Am ehesten kommen Sie ans Ziel, wenn Sie recherchieren, ob es diese Firma überhaupt noch gibt, ob es Rechtsnachfolger gibt oder ob diese vielleicht doch liquidiert wurde. Im letzten Falle könnten Sie das Grundbuch bereinigen lassen - aber auch nur dann...

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

RHGAnwalt und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank für die AntwortKurt Köhler

Bitteschön und alles Gute