So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 936
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Restschuldbefreiung trotz Depressionen, Alkoholmissbrauch

Diese Antwort wurde bewertet:

Restschuldbefreiung trotz Depressionen, Alkoholmissbrauch und phatalogischen Spielen möglich?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo zu Zeit befinde ich mich in einer Suchtklinik in Langzeit Therapie.Das Insolvenz verfahren wurde am 16.01.18 eröffnet .Ich habe Angst das mir die Restschuldbefreiung versagt wird.Ärztliche Bescheinigungen liegen vor.Vielen Dank für ihre Antwort.Mfg
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Telefon Anruf entfällt bitte teilen sie es so mit per Antwort danke.

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Frage, die Restschuldbefreiung ist auch bei den von Ihnen genannten gesundheitlichen Problemen möglich, die einzigen Ausschlussgründe stehen im Gesetz und haben nichts mit der Krankheit zu tun,Sie brauchen da keine Anggst zu haben, informieren Sie aber bitte den Insolvenzverwalter, dass Sie sich zur Zeit in der Klinik befinden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

RHGAnwalt und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt da ich aufgrund meiner Krankheit mehr Geld ausgeben habe als ich hatte bezog sich meine Frage auf 290 Inso Verschwendungssucht und meine Frage war ob mit aufgrund dessen die Restschuldbefreiung versagt werden kann sollte ein Gläubiger Antrag stellen oder wird es als strafmildernt gewertet und ich kann doch Restschuldbefreiung erlangen.Mfg

Sie können Restschuldbefreiung erlangen, auch wenn Sie wegen Ihrer Krankheit Geld verschleudert haben

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke für ihre Antwort ich war total unsicher deswegen weil ein Gläubiger etwa 7000€ aufgrund der Krankheit von mir als Forderung begründet und es halt ersichtlich ist weil es Pay Pal ist.Mfg

Bitteschön