So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 15607
Erfahrung:  EDV Hard- und Software Dienstleistungen (Windows, Internet, Email, Office, Hardware)
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo! Ich habe mir mit Dreamweaver eine ganz simple Webseite

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo!
Ich habe mir mit Dreamweaver eine ganz simple Webseite für eine Freundin machen lassen, wobei anzumerken ist, dass sie noch nicht ganz fertig ist. Siehe hier: http://members.aon.at/eberharter17/home.html
Das Problem ist, dass die Webseite nicht von Google auffindbar ist, wenn ich zum Beispiel die Schlagworte Familie Eberharter, Appartement Eberharter, oder Maria und Martin Eberharter eingebe. Nun meine Frage, wie kann ich diese Webseite am besten (kostenlos) für Google optimieren, das mir eine Google-Auffindbarkeit garantiert? Bin um gute Tipps wirklich dankbar.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Haben Sie die Webseite denn überhaupt schon angemeldet bei Google? http://www.google.com/addurl/?continue=/addurl

Damit eine Seite bei Google gut platziert wird muss sie vor allem interessante Informationen beinhalten. Google bewertet jede Seite nach wenigstens 26, mehr oder minder geheimen, Algorithmen um eine Seite zu ranken. Wenn es beispielsweise 100 andere Seiten gibt, die auf Ihre Seite verlinken, dann ist Ihre Seite offensichtlich interessanter als ein eine Internetseite auf die nur von 5 anderen Seiten verlinkt wird. Ebenso wird eine gute Domain, wie beispielsweise www.eberharter.at sicher besser platziert werden als die Ihrige, die einen eher unprofessionellen Eindruck macht. Sie sollten sich daher auf jeden Fall eine eigene Domain zulegen.

Worauf Sie darüber hinaus noch achten müssen erfahren Sie beispielsweise unter den folgenden Links:

http://www.webseitenoptimierung-seo.de/
http://suchmaschinenoptimierung.michaelsattler.de/
http://www.abakus-internet-marketing.de/Suchmaschinenoptimierung/grundlag.htm

Wie Sie schnell erkennen werden ist die Suchmaschinenoptimierung ein großes und komplexes Feld, bei dem es sehr viel zu beachten gibt. Es gibt deshalb Firmen, die sich darauf spezialisiert haben eine Webseite für Google zu optimieren. Eine solche Optimierung erfordert immer einen hohen Zeitaufwand und kostet daher auch einen vierstelligen Betrag (Beispiel http://www.webseitenoptimierungen.de).

Ich hoffe aber, dass Ihnen die genannten Links viele Hinweise geben werden, welche Verbesserungen Sie noch vornehmen können.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Ich habe mir jetzt noch nicht Ihre Links durchgelesen. Möchte in dem Zusammenhang noch nähere Infos von Ihnen persönlich einholen.

Sie haben oben erwähnt: >>Wenn 100 Seiten auf meine Seite verlinken...<<.
Was ich weiß, gibt es da ja spezielle Link-Seiten (Link Verzeichnisse) mit einem hohem PageRank wo man sich eintragen kann. Können Sie mir da bitte welche nennen, wo ich die Webseite kostenlos oder günstig eintragen kann? Was MIR diesbezüglich einfällt ist dmoz.org oder das Branchenbuch von einer recht gut laufenden österr. Telekomfirma:
http://www.dialog-telekom.at/inhalt.php?page=5-branchenbuch



Und das andere ist, was halten Sie von Promoware. Ist es nach Ihrer Meinung empfehlenswert?

Google ist mit den Jahren zunehmend intelligenter geworden und unterscheidet inzwischen durchaus Linksammlung-Seiten von anderen Seiten. So leicht läßt sich Google eben nicht austricksen sonst wäre Suchmaschinenoptimierung auch nicht so teuer.

Entscheidend ist vor allem wie viele weitere Links es auf der anderen Seite gibt und wie wichtig diese Seite von Google angesehen wird. Dabei bewertet Google noch nicht mal eine gesamte Domain insgesamt sondern auch jede der Unterseiten separat. Es ist durchaus möglich, dass die Hauptseite einer Linkliste ein Ranking von 4 erreicht und eine der Unterseiten nur ein Ranking von 1.

Finden können Sie diese ganz einfach, indem Sie den Suchbegriff "Linkliste" einmal bei Google eintippen. Der Erfolg dort gelistet zu sein ist aber minimal und bringt ihnen heutzutage kaum noch mehr was.

Daher kann der Tipp nur lauten, dass Sie viel mehr davon haben wenn Sie von der Webseite Ihrer Gemeinde oder von befreundeten Firmen verlinkt werden, als wenn Sie auf irgendeiner Linksammlung mit aufgeführt sind.

Einträge in guten Branchenbüchern und Online-Telefonbüchern sind grundsätzlich nie verkehrt und auch eine Fan-Seite auf Facebook, ein Werbevideo auf Youtube und eine Mitgliedschaft bei Xing gehören heutzutage schon fast zur Selbstverständlichkeit. All das sind aber nur Meilensteine. Jedes Puzzle für sich hilft Ihnen ein kleines Stück bekannter zu werden. Was für Google zählt ist dann letztlich immer das Ganze.

Von Promoware halte ich nichts. Natürlich mag es noch immer hunderte von Suchmaschinen geben in denen man sich eintragen kann. Fakt ist aberm das der Marktanteil von Google in Österreich und Deutschland durchschnittlich bei rund 95% liegt. Suchmaschinenoptimierung heißt daher heutzutage nur noch Google-Optimierung. Mit Promoware können Sie somit nur noch 5% der Suchenden erreichen. Dazu kommt das 4% dieser Suchenden bei Bing, Yahoo oder T-Online sucht. Für diese drei Suchmaschinen brauchen Sie keine Promoware um sich dort eintragen zu können. Das geht von Hand schneller und kostenlos.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Dazu hätte ich jetzt noch zwei Fragen, auch wenn sie für Sie einleuchtend erscheinen, bitte bedenken Sie ich bin noch ein purer Anfänger.

a.) Wie erkenne ich den Grad des Pagerankings von einer Webseite genaugenommen von deren Hauptseite und von deren Unterseiten. Kann ich den Grad des Pagerankings jeder einzelnen Webseite irgendwo abrufen oder gibt es im Google so eine Art Statistik, wo die Webseiten mit dem höchsten Pageranking verzeichnet sind.

b.) Sie haben gesagt, Google unterscheidet beim Pageranking zwischen Haupt- und Unterseite einer Webseite. Youtube zum Beispiel ist eine Plattform mit einem hohen Pageranking. Wenn ich dort ein Werbevideo von meiner HP online stelle und es gibt sagen wir auf diese Youtubeseite mit meinem Werbevideo keine Zugriffe, weil sich das Video niemand anschaut, bringt es dann für die Suchmaschinenopitmierung meiner HP noch etwas das Video auf Youtube zu stellen. Oder geht es bei Youtube, Xing und bei den verschiedensten Webseiten mit hohem Pageranking nur darum, dass einfach der Link meiner HP auf der folgenden Plattform steht. So wie zum Beispiel ein schlichter Eintrag auf http://www.flohmarkt.at/ferienwohnung/oesterreich schon ausreicht, meine Webseite besser zu optimieren.

 

 

Bitte achten Sie bei Ihren Rückfragen auf die von Ihnen gewählte Detailtiefe, die Sie für die Beantwortung Ihrer Frage ausgewählt haben. Diese wäre bei dieser Frage eigentlich bereits überschritten.

Sie können den Pagerank einer Seite beispielsweise hier abfragen:

http://www.prchecker.info/check_page_rank.php

Sie müssen die URL der gewünschten Seite oder der Unterseite dort eingeben und anschließend noch ein Captcha abtippen.

Ein Youtube-Video alleine hilft natürlich nicht das Ranking einer Webseite zu verbessern und den genauen Algorithmus, wie sich etwas auf die Platzierung auswirkt, kennt ja ohnehin nur Google selbst. Ein eigenes Video, dass Sie dort einstellen und dann in Ihre Webseite einbinden oder ein verlinktes Xing-Profil kann sich aber natürlich positiv bemerkbar machen. Denn bei den Interessenten die Ihre Seite gefunden haben, wird es sich sicherlich sehr positiv bemerkbar machen wenn es dort ein professionell gemachtes Video über Sie und Ihr Haus gibt. Diese potentiellen Kunden klicken dann gerne auf den Gefällt mir-Button bei YouTube und werten somit wiederum das Video auf. YouTube gehört Google und Google bündelt wie gesagt eine Vielzahl an Informationen und Kriterien die für die Gesamtbewertung entscheidend sind.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Meine letzte Frage zu dieser Thematik und ich verspreche Ihnen ich werde Ihnen für Ihre ausführliche Hilfe auch einen guten Bonus zukommen lassen.

Fördert die Einbindung von Werbebannern großer online Unternehmen wie amazon oder http://www.druckerzubehoer.at/ auf meiner HP die Suchmaschinenoptimierung oder ist es besser auf Google Ads zurückzugreifen?
Das Einbinden von Werbebannern bewirkt eher das Gegenteil, weil eine Seite nicht dadurch besser wird das sie fremde Werbung beinhaltet.

Google Ads hilft hier sicher weitaus mehr, nur merkt man meist nicht, dass man damit über die Jahre hinweg mehr bezahlt, als wenn man gleich von Beginn an eine professionelle Firma mit der Gestaltung und Optimierung der Webseite beauftragt hätte.
Tronic und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.