So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Ser...
COM.iN   IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing./Informatik Dozent
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Ich habe Microsoft Office Home and Business 2010 erworben.

Beantwortete Frage:

Ich habe Microsoft Office Home and Business 2010 erworben. Outlook habe ich gestartet und es erscheint die Meldung: Ihre Standart E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden. Der Informationsspeicher steht zurzeit nicht zur Verfügung.

Vorhin habe ich versucht mein Emailaccount einzurichten auf Outlook, jedoch hatte ich beim Testen Probleme mit dem Ausgangsserver. Als ich "zurück" gewält habe, hatte ich die möglichkeit eine andere Funktion auszufwählen - was ich auch tat, um "auszuprobieren". Leider blockiert Outlook was, ohne dass ich es ändern kann (bzw. ich weiss nicht wo ich dies kann).

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

Freundliche Grüsse
Cédric Schmid
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Informatik
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Wenn Sie eine Office Version mit Outlook installieren, wird auch immer im Bereich der persönlichen Ordner eine spezielle Datei erzeugt, die Benutzerbezogene Informationen enthält, die outlook.pst.
Zudem werden auch Einträge in der Registry erzeugt, die ebenfalls nicht alle netfernt werden.
Wenn diese Einträge und Dateien vor einer Neuinstallation nicht sauber gelöscht wurden, bleiben eventuelle Probleme auch bestehen.

Bitte deinstallieren Ihr Office erneut über die Systemsteuerung > Software und suchen danach (je nach Windows Version) unter Ihrem Benutzernamen in:

C:\Dokumente und Einstellungen\"Ihr Benutzername"\Anwendungsdaten\Microsoft\ den Ordner Outlook (Das ist der Pfad in Win XP) und löschen diesen.

Für Win 7: C:\Users(oder Benutzer)\"Ihr Benutzername"\AppData\Local\Microsoft\Outlook

Dann laden Sie sich bitte noch den Ccleaner herunter und reinigen damit Ihre Registry.

Dann versuchen Sie nochmal eine Neuinstallation.
Bei dieser bitte keine Schritte rückgängig machen.

Natürlich müssen Sie Ihren E-Mai-Account mit allen Daten wie Benutzername und Kennwort sowie den weiteren Einstellungen wie POP und SMTP-Server richtig eingeben.

Falls dazu Fragen auftauchen, bitte unter Angabe Ihres E-Mail-Providers erneut melden.

Hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider finde ich unter dem Pfad C:\Benutzer\Mein Benutzernahme den Ordner "AppData" nicht. Wäre es möglich, dass dieser Ordner anders heissen kann?

 

Vielen Dank für Ihre Antwort.

 

Freundliche Grüsse

Cédric Schmid

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

der Ordner ist ein Systemordner und es gibt eine Einstellung, dass diese versteckt werden.

Umn diese sichtbar zu machen, bitte noch folgende Schritte durchführen:

Bei Win XP: Dateimanager
In den Ordneroptionen - Ansicht
Geschützte Systemdateien ausblenden deaktivieren,
Alle Dateien und Ordner anzeigen aktivieren
und für Windows 7
Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen aktivieren.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Guten Abend

 

Langsam verliere ich die Geduld. Ich habe es nun mehrmals ausprobiert, genau wie Sie es beschrieben haben:

 

1) Deinstallation mittels Systemsteuerung

2) Löschen der Datei Outlook unter C:\Benutzer\Mein Benutzername\AppData\Local\Microsoft\Outlook - also, den Ordner Outlook gelöscht

3) CCleaner laufen lassen: Registry "Nach Fehlern suchen" und dann "alle Fehler beheben". Gleichzeitig Cleaner "Starte Cleaner" und alle gefundene Dateien gelöscht.

4) Neuinstallation.

 

Dann kommt immer noch - wenn ich auf de Icon Outlook drücke, die Fehlermeldung "Ihre Standart E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden".

 

Was habe ich vom Ablauf her falsch verstanden?

 

Selbstverständlich werde ich "Akzeptieren" drücken, wenn das Problem gelöst ist.

 

Danke für Ihre Antwort im Voraus.

 

Freundliche Grüsse

Cédric Schmid

 

 

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

natürlich muss zuerst Ihr Problem gelöst sein.

Es gibt evtl. noch einen weiteren Rest der Office Testversion, der als "Überltäter" in Frage kommt, den Business Contact Manager, der inden Versionen ab 2007 mitgeliefert wird.

Gehen Sie bitte nochmal in Systemsteuerung > Programme und deinstallieren auch diesen.
Allerdings wird danach wohl eine erneute Installation von = 2003 fällig.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich finde einen Business Contact Manager nicht, leider - hat der vielleicht einen anderen Namen?

 

Soll ich den Microsoft Office Home and Business 2010 auch via Systemsteuerung löschen, oder via Cleaner?

Folgende andere Microsoftprogramme sind ersichtlich:

- Microsoft Silverlight

- Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable

 

Vielen Dank!

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

wenn sich über die Systemsteuerung unter Programme noch Einträge zu Office finden lassen, bitte unbedingt alle entfernen.

Silverlight zu löschen ist kein Problem, lässt sich bei Bedarf später downloaden.

Aber das Visual C++ sollten Sie belassen, da es von verschiedenen Programmen benötigt wird.

Wenn Sie dann schon im Programm-Manager sind, bitte noch schauen, ob sie einen eintrag finden: netframework 3.5 oder 4.0
Das wird auf jeden Fall auch benötigt.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Netframework habe ich keins - zu mindest ist es nicht im Programm-Manager.

 

Nun habe ich Silverlight gelöscht, Office 2010 gelöscht (wieder einmal), den Ordner "Outlook" unter AppData\Local\Microsoft gelöscht. Ich habe mal den Ordner vor dem Löschen genau angeschaut: darin ist nur das Programm "mapisvc" vorhanden - und keine Datei Outlook.pst.

 

Ebenso gesehen habe ich den Ornder "Office" mit sehr vielen Dateien unter AppData\Local\Microsoft - ist auch dieser zu löschen?

 

Ich frage, bevor ich wieder die Installation durchführe....

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

ja bitte auch den weiteren Office-Ordner löschen.

Bevor Sie an die Neuinstallation gehen, bitte nochmal genau in der Systemsteuerung > Programme nachsehen, ob Sie so etwas finden:

graphic

So sähe das Netframework in Windows 7 aus. Ganz oben sehen Sie den Pfad.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Ich habe nun den Office-Ordner gelöscht. Nee, Framework habe ich nicht. Also muss ich den uploaden? Welche Page empfehlen Sie?

 

Danke

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Bitte direkt bei Microsoft:

netframework 4.0 download
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Es ist am Installieren. Kommt Ihnen sonst nichts mehr in den Sinn? Soll ich nach der Installation vom Framework (und Neustart des PC's) Office 2010 wieder installieren und es wieder probieren?
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

einen Punkt gibt es noch.

Und zwar die Version des Internet Explorers. Es sollte der IE8 vorhanden sein. Wenn nicht, diesen bitte noch downloaden - HIER - und installieren.

Dann wären das erst mal alle Vorkehrungen.

Versuchen Sie es bitte dann mit der Neuinstallation von Office.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ich verstehe es nicht. Nun habe ich Office wieder installiert. Das Problem besteht weiterhin.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

IE8 habe ich schon bzw. hatte ich schon vorher....

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Das Fehler besteht immer noch. Das Problem konnte nicht gelöst werden. Gibt es nicht die Möglichkeit, dass Sie mit einem Viewer-Programm schauen?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Es tut mir leid - aber es kann doch nicht sein, dass ein "einfaches" Outlook auf ein nigel-nagel-neuer PC einzurichten solche Probleme verursacht - bzw. Sie nicht mehr weiter wissen? Was soll ich tun?
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

Sie haben durchaus recht, das ist eigentlich nicht zu verstehen, dass die mittlerweile 7.e Version seit Einfpherung von Windows solche Probleme machen kann, aber wir haben entsprechende Fragen eigentlich täglich. Vor allem seit es die vorinstallierten Versionen gibt.

Aber einen Versuch können Sie noch selbst durchführen. Bezeichnender Weise hat Microsoft ein "Reparaturprogramm mitgegeben, das Sie laufen lassen können.
Für Windows XP:
Klicken Sie auf Start und auf Ausführen und geben Sie
%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office14\ScanPST.exe

ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

Für Win 7:
Ins Suchfeld Scanpst eingeben und den Fund anklicken.

Evtl. ist dann noch die Eingabe des Pfades zu dieser Datei notwendig. Aber nur, wenn dieser nicht schon bis hin zum Ordner "Outlook-Datendateien" angezeigt wird.

sollte das auch keinen Erfolg haben, könnten wir in der Tat noch einen Versuch mit Teamviewer starten.
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

war gestern unterwegs und heute Morgen ging das Portal nicht.

Wollte nachfragen, ob Sie noch etwas erreichen konnten.


Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
<p>Guten Tag!</p><p>Auch ich war in den letzten paar Tagen unterwegs und konnte mich um dieses Problem nicht weiter kümmern.</p><p> </p><p>Nun habe ich nach der Datei Scanpst gesucht und auch entsprechend gefunden. Nun liegt aber auch bei der Ausführung dieses Programmes ein Problem vor: Die Datei "Cédric Schmid" existiert ja nicht. Ich habe Windows 7. Die Fehlermeldung erscheint:</p><p><em><strong>Die Datei C:\Benutzer\Cédric Schmid\AppData\Local\Microsoft\Outlook\Cédric Schmid.ost ist nicht vorhanden. Geben Sie die Datei erneut an.</strong></em></p><p> </p><p>Nun habe ich den Pfad wie folgt eingegeben: C:\Benutzer\Cédric Schmid\AppData\Local\Microsoft\Outlook\mapisvc</p><p> </p><p>Dies ist schlussendlich die einzig vorhandene Datei unter Outlook. Dann kommt die Meldung: <strong><em>Das Tool zum Reparieren des Posteingangs von Microsoft Outlook erkennt die C:\Users\Cédric Schmid\AppData\Local\Microsoft\Outlook\mapisvc.inf-Datei nicht. Es können keine Daten wiederhergestellt werden.</em></strong></p><p> </p><p>Wir haben ja die ganze Datei "Outlook" nach der letzten Deinstallation und vor der letzten Reinstallation von Office 2010 geleert.</p><p> </p><p>Wie weiter? Ich habe das Programm TeamViewer 6 bei mir installiert und kann bis Heute Abend spät reagieren.</p>
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

bitte melden sie sich, sobald Sie heute Zeit haben, werde dann mit Teamviewer schauen.
Es genügt, wenn Sie hier nach dem Start von Teamviewer Ihre ID und das Passwort angeben. Ich erhalte auf jeden Fall eine E-Mail vom System.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Guten Tag, ich bin jetzt Online. ID 520 602 736, Kennwort cwh132
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ok, werde mich einloggen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Leider negativ. Hat alles nichts genützt....
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

dann gehe ich nunmehr davon aus, dass mit der Version etwas nicht stimmt.

Ich denke, am besten wenden Sie sich an den Microsoft Support und fragen an, ob man Ihnen einen Download zur Verfügung stellt, der entweder mit Ihrem Key funktioniert, oder Sie bekommen einen neuen Key.

Einstieg zum Support erfolgt über diese Seite:

http://support.microsoft.com/gp/assistsupport

Dort Ihr Produkt anwählen und dann versuchen, entweder Online oder telefonisch einen Mitarbeiter zu bekommen.

Wünsche noch eine gute Nacht.


Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Guten Abend - dies ist aber wirklich ärgerlich.

Ich verstehe das Ganze ehrlich gesagt nicht. Nur weil ich eine Falscheingabe ganz am Anfang beim Einrichten gemacht habe, welches sich offensichtlich nicht Rückgängig machen lässt? Völlig unlogisch.

 

Janu, werde halt bei Microsoft direkt anrufen. Vielleicht werde ich aber noch einen anderen Informatiker ansprechen, ich werde wohl kaum nicht der einzige sein, der ein solches Problem hat....

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

ich denke nicht, dass an der (vermeintlichen) Falscheingabe liegt.

Erstens kann man ja eigentlich von einem Setup erwarten, dass alle möglichen Eingaben richtig umgesetzt werden und auch eine Prüfung der vorhandenen Installation stattfindet.

Zweitens haben wir ja sowohl mit Tools als auch manuell Installationsreste beseitigt und dann müsste die Installation korrekt durchlaufen.

Aber Sie haben recht, es ist sehr ärgerlich, denn so ein Produkt sollte fehlerfrei installierbar sein und sofort korrekt laufen.

MFG
COM.iN IT-Service und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Guten Tag!

Ich habe mit Microsoft nun endlich - nachdem ich einen Tag habe frei nehmen müssen (Heute), da die Hotlines nur während meiner Arbeitszeit offen haben, telefonieren können und die könnten mich innert 5 Minuten helfen: das Konto hatte neu eingerichte werden müssen via Systemsteuerung/Mail (32Bit).

 

Lediglich zur Info.

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmid,

vielen Dank für die Info.

Das von Microsoft vorgeschlagene Vorgehen entspricht aber dem Punkt, den ich weiter oben auch im Zusammenhang mit einer De- und Neuinstallation angegeben habe.

"Natürlich müssen Sie Ihren E-Mai-Account mit allen Daten wie Benutzername und Kennwort sowie den weiteren Einstellungen wie POP und SMTP-Server richtig eingeben."

Insofern bin ich doch verwundert, dass es nun so geklappt hat - aber natürlich auch erfreut.
Was ich allerdings so nicht nachvollziehen kann ist die Angabe "über Systemsteuerung/Mail", da Outlook-Konten nicht in der Systemsteuerung auftauchen.

Könnte es sein, dass man Ihnen empfohlen hat, das in Windows kostenlos enthaltene Mail-Programm zu löschen? Das würde einiges erklären.

Wäre Ihnen für eine Rückantwort hierzu sehr verbunden.

MFG