So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Dr. Med.
Kategorie: Infektionskrankheiten
Zufriedene Kunden: 4746
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt in Urologischer Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Infektionskrankheiten hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich war laaaaange Zeit in einer festen Beziehung. Diese ging

Kundenfrage

ich war laaaaange Zeit in einer festen Beziehung. Diese ging jetzt auseinander. Ich habe einen neuen Mann kennengelernt und bin aber sehr vorsichtig in Bezug auf HIV. Wir wollen uns beide testen lassen, ich bin sauber.... Aber ich kenn ihn ja nicht. Wir haben ein Kondom benutzt. Leider haben wir es währenddessen nicht bemerkt, dass das Kondom gerissen ist!!!! Ich mach mir große Vorwürfe!!! Sein Sperma war praktisch in mir.

Die eigentliche Frage heute wäre aber die: meine Tochter hat am Abend ausversehen meine Zahnbürste benutzt. Es war ein Versehen. Der Zeitputzraum liegt ca. 3 Stunden auseinander. Ich hab gegen 19.00 Uhr geputzt und sie danach mit meiner Zahnbürste gegen 22.00 Uhr noch mal .. (hat noch mal genascht)

Kann da was passiert sein? Muss ich was beachten????? Mist!!!!!! Mach mir grosse, grosse Vorwürfe!!!!! Blut hatte ich so keins gesehen. Vielen lieben Dank und seht es mir bitte nach. Ich hab keinen Männerverschleiss gehabt ...aber jetzt ging einiges schief. VG ***

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Infektionskrankheiten
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
was beachten? Blut habe ich keins bemerkt. Kann sie sich ggf. mit HIV angesteckt haben???? Ich mach mir große Vorwürfe!!!!! Vielen Dank !!!!!
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag! Für den geschechtsverkehr mit dem neuen Partner liegt dad Infektionsrisiko , wenn es sich um einen Risiko Kontakt handeln würde bei 1:100 bis 1:1000. Eine Infektionsgefahr für ihre Tochter auf dem beschriebenen weg besteht praktisch nicht!!! Alles Gute und Danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 3 Jahren.

Genügt Ihnen diese Information oder haben Sie noch Rückfragen?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 3 Jahren.

Darf ich Sie freundlich um Rückmeldung bitten?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wieso reagieren Sie nicht mehr? Eine kurze Rückmeldung wäre freundlich...

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 2 Jahren.

Schade, dass Sie sich fachärztliche Informationen abrufen und dann gar nicht mehr reagieren. Zumindest eine wie auch immer geartete Rückmeldung wäre nett gewesen. Natürlich stehe ich noch für Rückfragen zur Verfügung, bitte Sie aber ansonsten, die Frage abzuschliessen, Danke!

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 2 Jahren.

...

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben, ansonsten stehe ich weiter zur Verfügung. Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Bewertungssternen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Ausführungen. Dankeschön!​