So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Detlef Dittmann.
Detlef Dittmann
Detlef Dittmann, Hundetrainer / Tierpsychologe / Verhaltenstherapeut
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung:  Expert
110148417
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Detlef Dittmann ist jetzt online.

Unser Cockerspaniel ist etwas speziell. Fachassistent(in):

Kundenfrage

Unser Cockerspaniel ist etwas speziell.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): meine Nachricht war zu schnell weg:/)!Snoopi ist 2,5 und männlich.sobald er draußen ist,zeigt er leider fast adhs Züge.drinnen ist er aber komplett entspannt und lieb.sobald er an der Leine einen anderen Hund sieht,bellt undcstresst er sich sehr in diese Situation.ausweichen Machtverlust schlimmer.ihn im Urlaub zuhause lassen ist keine Option,da er dann total leidet.Restaurantbesuche mit ihm sind somit unmöglich.wir haben schon sehr viele Trainer konsultiert-leider ohne Erfolg.haben sie einen Tipp für mich,was ich noch tun kann?naturheilkundliche Beruhigung bringt leider nichts bei ihm.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hundetrainer wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 18 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Detlef Dittmann hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter JustAnswer-Kunde,

Es gibt in meinen Augen 2 Möglichkeiten:

1. Ihre Beziehung zu Ihrem Hund ist durch zu viel Freiheit für den Hund in Schieflage geraten. Die passiert wenn Sie beispielsweise Spielsachen herumliegen lassen, Ihr Hund Sie im Haus verfolgt oder so liegt, dass er Sie permanent sehen kann, unaufgefordert auf die Couch springen darf, seinen Kopf permanent auf Ihrem Schoß legt und sie ihn dann streicheln, Futter und Kauartikel sind stets zur freien Verfügung, draußen laufen Sie mit Ihrem Hund an einer Flexileine und während Sie gemeinsam draußen sind getrennt spazieren gehen. Damit meine ich dass keine oder nur eine schlechte Leinenfühtigkeit möglich ist und Ihr Hund sich eigentlich selbst mit schnüffeln und Urinansetzen beschäftigt anstelle mit Ihnen zusammen zu kooperieren.

2. Es gibt ein Krankheitsbild das sich "Cockerwut" nennt. Ein Großteil von roten Cockerspaniel leiden unter diesem Krankheitsbild. Es äußert sich mit unkontrollierbaren Wutausbrüchen in Frustrationssituationen