So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Detlef Dittmann.
Detlef Dittmann
Detlef Dittmann, Hundetrainer / Tierpsychologe / Verhaltenstherapeut
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung:  Expert
110148417
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Detlef Dittmann ist jetzt online.

Wir haben einen 15 Wochen alten Welpen. Er ist noch nie

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben einen 15 Wochen alten Welpen. Er ist noch nie gerne raus gegangen, aber seit einigen Tagen hat er richtig Angst und verkriecht sich zitternd in der Ecke, wenn es darum geht, raus zu gehen. Leider ist er nicht so heiß auf Futter/ Leckerli/ Spielzeug, als dass wir ihn damit locken könnten. Was können wir tun?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 15 Wochen, Rüde, Bosten Terrier
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hundetrainer wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich denke nicht
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter JustAnswer-Kunde,

Ihr Hund befindet sich derzeit in einer Angstphase.

Diese erstreckt sich meist in der Zeit von der 14.bzw.16. Lebenswoche bis zur 20.bzw.22. Lebenswoche.

In dieser Zeit machen ihm sowohl bekannte, als auch unbekannte Situationen zu schaffen.

Nehmen Sie Ihren Welpen auf den Arm, tragen Sie ihn ca 200m weg von Ihrem Haus bzw Hauseingang und setzten Sie ihn dort ab.

Somit ist der Bezug nach Hause nicht mehr gegeben und Ihr Hund lässt sich eher auf die Umwelt ein.

Zudem möchte ich Ihnen noch empfehlen das Locken mit Leckerchen, wenn Ihr Hund Angst zeigt, zu vermeiden.

Sie bestätigen einerseits die Emotion Angst und Sie bestätigen zudem das defensive bzw ängstliche Verhalten.

Stattdessen nehmen Sie am besten Ihren Hund kommentarlos und nehmen ihn mit raus.

Detlef Dittmann, Hundetrainer / Tierpsychologe / Verhaltenstherapeut
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung: Expert
Detlef Dittmann und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.