So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Detlef Dittmann.
Detlef Dittmann
Detlef Dittmann, Hundetrainer / Tierpsychologe / Verhaltenstherapeut
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 25
Erfahrung:  Expert
110148417
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Detlef Dittmann ist jetzt online.

Ich habe ein yoksha terrier. Er zieht wie verrückt ab der

Kundenfrage

Ich habe ein yoksha terrier. Er zieht wie verrückt ab der leine wenn er andere gunde sieht hat ein aggressives und unsicheres Verhalten gegenüber Mensch und Hund. Hören tut er gar nicht wenn er in diesen Verhalten ist
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 1 Jahr und 4 Monate männlich yoksha terrier
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hundetrainer wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Detlef Dittmann hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrte JustAnswer-Kunde,

So ein Verhalten ist meist auf eine Schieflage im Zusammenleben zurückzuführen und lediglich ein Symptom.

Sollte Sie Ihr Hund zuhause verfolgen, unterbinden Sie dies in dem Sie ihm eine Hausleine ( Leine die Ihr Hund zuhause permanent trägt ) an und bringen Sie ihn, wenn er Sie verfolgt, kommentarlos zurück auf seinen Platz. Ggf mehrere Male, bis er dort liegen bleibt.

Vermeiden Sie, dass Ihr Hund unaufgefordert auf die Couch oder Ihr Bett springt,

Legen Sie zuhause alle Spielsachen weg. ( Spielsachen sieht Ihr Hund als Beute an und nicht wie Spielsachen wie wir Menschen es tun ) Holen Sie nur Spielsachen raus, wenn Sie gemeinsam mit ihm spielen möchten.

Für das Problem ( bellen an der Leine ) würde ich Ihnen vorerst das Konzept Click für Blick empfehlen. Zu diesem Konzept finden Sie sehr viel im Internet.

Viel Erfolg und bleiben Sie gesund