So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Detlef Dittmann.
Detlef Dittmann
Detlef Dittmann, Hundetrainer / Tierpsychologe / Verhaltenstherapeut
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  Expert
110148417
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Detlef Dittmann ist jetzt online.

Mein Hund hat deutliche Verhaltensstörungen, 11 Jahre,

Kundenfrage

Mein Hund hat deutliche Verhaltensstörungen
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 11 Jahre, weiblich und Pekingese
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hundetrainer wissen sollte?
Customer: Ja, seit 7 Jahren ist mein Mann zu unserer Familie dazugekommen, seit aber circa 2 Jahren greift sie ihn an, grundlos, möchte manchmal zuschnappden, sie bellt ihn ständig an, sie bellt ihn IMMEr an, wenn er die Wohnung verlassen möchte, egal wohin und egal um welche Uhrzeit. Da er manchmal Schichten hat sogsr um 04.00 Uhr morgens rennt sie ihm nach und bellt.
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Detlef Dittmann hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter JustAnswer-Kunde,

Das Alter Ihres Hundes und die Art der Verhaltensänderung bzw das Zeitfenster lassen 2 Vermutungen zu

Entweder handelt es sich um ein organisches Problem, das durch ein großes Blutbild abgeklärt werden sollte. In diesem Alter KÖNNTE es eine Schilddrüsenunterfunktion sein, die mit dem Verlust von Sehfähigkeit einhergeht.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Ihr Mann "zu nett" zu Ihrem Hund ist bzw zu wenig Grenzen aufstellt.

Sollte Ihr Hund Ihren Mann verfolgen und mit Spielsachen belästigen, sollten Sie all das mit dem Wegpacken von Spielsachen und einer Hausleine unterbinden. Ihr Mann sollte ggf Ihren Hund aus der Hand füttern während Sie sich vorerst komplett aus der Kommunikation zurückziehen.