So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Detlef Dittmann.
Detlef Dittmann
Detlef Dittmann, Hundetrainer / Tierpsychologe / Verhaltenstherapeut
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung:  Expert
110148417
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Detlef Dittmann ist jetzt online.

Wir haben eine 15 Jahre alte Katze, vor 7 Jahren ist uns

Kundenfrage

Wir haben eine 15 Jahre alte Katze, vor 7 Jahren ist uns eine junge Katze zugelaufen. Anfänglich ging es gut mit den beiden, obwohl sie sich nicht mögen. Seit einiger Zeit - vielleicht ein Jahr oder mehr
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Oder länger begann die 15jährige Katze mit Protest- Pinkeln, was immer schlimmer wurde. Dann haben wir den Test gemacht und das zugelaufene Tier zu Verwandten gebracht. Der Beweis: während dieser 7 Wochen keine einzige Markierung! Nachdem wir die Katze wieder nach Hause gebracht haben geht es weiter wie zuvor, jeder Gegenstand wird angepinkelt, auch Räume werden an Wänden, Schränken angepinkelt von der 15jährigen Hausherren, Klavier, Parkett,Kamin nichts ist sicher. Wir wissen uns nicht mehr zu helfen. Was können wir tun? Sollen wir das zugelaufen Tier abgeben? Wir freuen uns auf Ihren Rat! Vielen Dank ***** *****
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Momentan fällt mir nichts ein was wichtig sein könnte. Das zugelaufen Tier ist eher schreckhaft seit es zu uns kam und etwas bissig gegenüber Menschen, keine Schmusekatze. Aber gegenüber der älteren Katze ist sie eigentlich eher zurückhaltend. Wohingegen die ältere Katze sie auch anfeuchten und ihr hinterher
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann?
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Detlef Dittmann hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrter JustAnswer-Kunde,

um einer Katzenmehrhaltung gerecht zu werden, sollten Sie folgende Dinge beachten:

Haben Sie für jede Katze eine eigene Katzentoilette + eine weitere?

Haben Sie mehrere Kratzbäume? (Bestenfalls für beide 2 )

Stehen ausreichend Wässerungsmögleichkeiten bereit? ( mindestens 2 Näpfe für jeden -bestenfalls für jede Katze 1x stehendes Wasser in Form eines Napfes und ein man fließendes Wasser in Form eines Katzenbrunnens)

Haben die Katzen ausreichend Möglichkeiten sich auch aus dem Weg zu gehen?

Beschäftigen Sie sich ausreichend mit beiden und mit beiden gleichermaßen?

Wenn alle diese Punkte zutreffen, würde ich Ihnen zur Abgabe raten.

Experte:  Detlef Dittmann hat geantwortet vor 7 Tagen.

Wenn meine Antwort für Sie hilfreich war, bitte ich Sie eine positive Bewertung anzugeben.