So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 8426
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Wir holen nächste Woche unseren neuen Mitbewohner. Es

Kundenfrage

Hallo,
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Wir holen nächste Woche unseren neuen Mitbewohner. Es wird ein 11 Wochen alter Labrador. Jetzt hat uns die Züchterin angerufen und uuns gefragt, ob wir 10 Tage lang einen weiteren Welpen mit aufnehmen können da die Züchterin kurzfristig in den Urlaub fahren möchte und die neuen Besitzter des anderen Hundes noch im Urlaub sind. Prinzipiell haben wir schon eine Hundeerfahrung, Aber wir hatten noch nie 2 Wlpen gleichzeitig. Kann dies bei der eingewöhnung schädlich sein oder ist dies eventuell soagr hilfreich, wenn unser Hund am Anfang einen Bruder mit dabei hat.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hundetrainer wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

ich würde den anderen Welpen keinesfalls mit aufnehmen, Ihr Welpe würde sich eher an seinem Geschwister orientieren als an Ihnen. Und gerade die ersten Tage/Wochen sind ja extrem wichtig für den Bindungsaufbau zu Ihnen, zudem hätte er dann in 10 Tagen erneut ein Verlusterlebnis.

Der Kleine soll sich nach dem Umzug ganz auf Sie und die neue Umgebung konzemtrieren und eingewöhnen können- es wäre wirklich sowohl für ihn als auch für sein Geschwister ein zu große Belastung mit dem hin und her!

Da ist mir auch der Urlaubswunsch der Züchterin unverständlich.

Beste Grüße

Dr.m.Wörner-Lange TÄ u. Verhaltenstherapie

HabenSie noch weitere Fragen?

Ist alles zurZufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazubitte 3-5 Sterne anclicken)- nurdann kann ich als Experte von JA bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

HabenSie noch weitere Fragen?

Ist alles zurZufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazubitte 3-5 Sterne anclicken)- nurdann kann ich als Experte von JA bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.