So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7799
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo Frau Dr.M.Wörmer, Hallo Frau. Assistentin: Vielen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Dr.M.Wörmer, Hallo Frau Wilson.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Seit einiger Zeit verhält sich mein Border Collie Mix (4Monate) sehr merkwürdig bei der Begrüßung. Ich arbeite tagsüber und somit ist der kleine bei meiner Familie von 8-17Uhr. Sobald ich nach Hause komme um den kleinen abzuholen, tritt folgendes Verhalten ein:
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Informationen zum Hund:
- 4 Monate alt
- Border Collie Mix (Rüde) (Muttertier : Border-Collie / Vatertier : Australian Shepherd)
- Seit Woche 9 lebt der kleine bei uns.
- Lebte die ersten 8 Wochen nur im Zwinger mit Mutter und Geschwistern (Nicht entwurmt, oder erste Erziehungsmaßnahmen.)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Folgendes Verhalten bei Begrüßung :
- Der Hund wirkt ängstlich (angelegte Ohren / leicht gebückte Haltung / Schwanz auf "halbmast" und schnelles wedeln ) rennt aber zu mir.
- Pinkeln ( Er startet, sobald er mich sieht, zu pinkeln.)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe begonnen Ihn zu ignorieren und erstmal meine Familie zu begrüßen. Lege meine Schlüssel beiseite, schenke mir etwas zu trinken ein und erst (ca 5-10min später) bekommt er meine Aufmerksamkeit. Das hilft aber bislang eher nicht (3Wochen probiert). Er läuft mir hinterher und pinkelt weiter. Teilweise unterwirft er sich, indem er sich auf den Rücken dreht. Auch dabei pinkelt er sich qausi "den Bauch hoch".... Das gleiche passiert momentan häufiger am frühen morgen. Er schläft auf seiner Decke, die gleich neben meinem Bett liegt. Sobald er wach wird und sieht das ich es auch bin, fängt er wie wild an zu wedeln und beginnt zu pieseln. Ich kommentiere diese Verhalten nicht und gehe gleich mit Ihm raus.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie verhalte ich mich in solchen Situationen richtig?
Unterscheidet man beim urinieren tatsächlich zwischen "Freude" und "Beschwichtigung"?
Wie erkenne ich, ob mein Kleiner evtl. angst hat sobald er pinkeln muss?
Er wurde nie geschlagen, sondern nur verbal darauf aufmerksam gemacht und nach draußen gebracht (nicht alleine gelassen). Ansonsten stubenrein und ein echt super lieber Hund.. Nur dieses Thema bekomme ich nicht so recht in den Griff...
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wichtig : Dieses Verhalten legt er nur bei mir an den Tag. Er hat den ganzen Tag viele Menschen um sich und dort tritt dieses Verhalten NICHT ein.

Hallo,

wissen Sie, welche "Erziehungsmaßnahmen" vor der Abgabe im Zwinger erfolgt sind?

Ich denke, dass hier ein Zusammenhang besteht.

Vorab beste GRüße

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Weitere Infos zum Tagesablauf:
- Wir gehen 3x täglich mit Ihm spazieren (ca. 20min) 9:00 Uhr (Nur laufen und spielen) 12:00Uhr (Nur laufen und spielen) und um 18:00Uhr (Spielend trainieren / Rückrufen / Zusammentreffen mit anderen Hunden / Und weitere Kommandos üben.
- Neben den Spaziergängen hat er den ganzen Tag die Möglichkeit nach Draußen zu kommen. Die Tür zum Garten (Bei meiner Familie, sowie bei mir Zuhause) steht Ihm immer offen. So funktioniert das mit der Stubenreinheit echt klasse. Ist die Tür zum Garten mal zu und er muss pinkeln, macht er sich super bemerkbar.