So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7842
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Haben einen lieben 1,5 Jahre alten Vizsla

Diese Antwort wurde bewertet:

Haben einen lieben 1,5 Jahre alten Vizsla

Leider nur wenn wir zu Hause sind Wenn wir nicht zu Hause sind werden die Küchenschränke geöffnet Mülleimer geleert usw. Er ist höchstens 2 bis 3 Stunden tagsüber allein abend gar nichts Spielzeug hat er auch seine Knochen Ansonsten ist er wirklich ein Schatz und eigentlich können wir ihm nichts übel nehmen Naja es nervt einfach und außerdem hat man auch ein ungutes Gefühl oder auch schlechtes Gewissen Danke

Hallo,

er zeigt so seinen Frust, dass er nicht mitgenommen wird- , er ist ja auch gerade in einem Alter, indem er austestet, wie weit er gehen kann.

Ich denke, er hat ein Problem mit der Rangordnung und fühlt sich ranghoch, daher dann der Stress.

Hier Tipps, wie Se ihm ganz einfach klar machen können, wer der Boss ist- das muss im Alltag beginnen, dann bleibt er auch allein.

Hier einige Tipps zur Rangordnungsstärkung beim Hund:

-es gibt nichts mehr für umsonst (Spiel, Zuwendung, Futter,Anleinen,
Rausgehen) 

zuerst tut der Hund etwas für SIE: z.B. Sitz.


- SIE gehen immer zuerst, auch als erster durch Türen


- Spielzeug ist BEUTE und liegt nicht zur freien Verfügung rum.

-Sie beginnen und beenden jedes Spiel(wenn es am schönsten ist) und packen das
Spielzeug weg.

-

-jede Interaktion, die vom Hund ausgehtwird ignoriert(Kopf auflegen, Pföteln)
-zum Beispiel durch abwenden
-alles geht von Ihnen aus, sobald der Hund Ruhe 
gibt.

-Der Hund darf nichtseinfordern.
-

Futter am Besten nur noch aus einer Schale die SIE in der Hand halten undzwischendurch 
wegstellen-evtl die Tagesfutterration aus der Hand füttern alsBelohnung für gute Übungen.

-KEINE erhöhten Liegeplätze (Bett, Sofa)-zumindest aber darf er nur NACHAufforderung dorthin.


-viel Grunderziehungsübungen im Haus und draußen.
Ein fester Hundeplatz ist wichtig, auf dem er bleibt , wenn Sie es wollen-ambesten 
über Leckerlis antrainieren..

Da er sich schon angewöhnt hat zu randalieren, würde ich zusätzlich zum Rangsordnungstraining auch das Allein-Bleiben in kleinen Schritten neu trainieren und ihn möglichst dazu nur in einem Raum lassen, indem er möglichst nicht ausräumen kann.

Dazu wichtige Tipps:

- immer nur einen müden Hund allein lassen
- Üben Sie in kleinen Schritten-anfangs Minuten- wenn Sie noch in der Wohnungsind- das er auf seinem Hundeplatz bleibt, wenn Sie es möchten.. Geben Sie ihm dazu einen Kauknochen
und geben Sie ihn wieder frei, solange er noch ruhig ist.
Als Belohnung ein Superlecker und den Knochen wegpacken.
So lernt er, ruhig auf seinem Platz zu bleiben und zu entspannen-erstmal inIhrer Gegenwart.
Klappt das, können Sie bei der nächsten Übung kurz das Zimmer verlassenund sofort wieder zurückkommen, solange er noch entspannt auf seinem Platz liegt.

Zusätlich würde ich ihm rein pflanzlich Rescuetropfen zur Entspannung geben, bevor er allein bleibt.
So können Sie langsam-über Wochen- die Zeitdauer Ihrer Abwesenheit ausbauen.

Viel Erfolg!

Dr.M.Wörner-Lange Tierärztin und Verhaltenstherapeutin

www.problemtiere.de

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo

Alles gelesen und wir haben zunächst mal das Spielzeug entfernt

Können Sie mir eine Empfehlung für Kauknochen geben

Haben u.a. anderm auch Kauknochen gegeben aber die werden irgendwann uninteressant

Kann es auch daran liegen dass er sehr anhänglich ist

Und uns immer im Blick behält

Wenn wir zu Hause sind oder nach Hause kommen, bekommt er sich nicht mehr ein.

Danke

Hallo,

Vizsla sind grundsätzlich sehr anhänglich, dass er Sie aber immer im Blick hat, kann durchaus Kontrolle sein- umso wichtiger ist es, die Rangordnungsregeln anzuwenden.

Aber gerade bei einem Vizsla ist sowohl geistige als auch körperliche Auslastung extrem wichtig- da ist es mit kurzen Spaziergängen leider nicht getan-, sonst entwickeln sich schnell Verhaltensauffälligkeiten.

Kauknochen sollen auch nur zum Übern sein- nicht als Beschäftigungsersatz. Gut bewährt hat sich getrocknete Rindekopfhaut.

Da es wirklich aufwendig sein kann einen Vizsla auszulasten (ich besitze selber einen Vizsla) würde ich zusätzlich zu dem oben aufgeführten Training unbedingt in einem Verein z.B. Agility, Nasenarbeit und/oder Mantrailing machen- zu Hause viel Abwechslung durch Spiele und Übungen draußen und drinnen.

Die überschwengliche Begrüßung ist Vizsla typisch- trotzdem bitte ganz ruhig bleiben, damit er sich weniger hoch fährt.

Wie gesagt- das Wichtigste ist geistige und körperliche Auslastung bei dieser Rasse besonders.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.