So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7463
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Chiahuahua/Rehpinscher-Mix aufgenommen

Kundenfrage

mein Partner und ich haben vor ca 6 Monaten eine kleine Hündin (Chiahuahua/Rehpinscher-Mix) aufgenommen. Sie war ein Strassenhund auf Gran Canaria. Ein paar Monate danach trennten wir uns und sind nun wieder glücklich vereint. Sprich ich habe die Erziehung etc. bei unserer Kleinen komplett übernommen und im Moment leben wir auch unter der Woche in unterschiedlichen Städten. Nun zum eigentlichen Thema. Die kleine Dame ist komplett auf mich fixiert. Ist bei uns ganz entspannt und oft auch in einem anderen Zimmer, oder am kuscheln mit mir. Sind wir bei ihm zuhause, klebt Sie wie Patex an mir.Verlasse ich das Zimmer weigert sie sich mit ihm zu spielen, oder zu ihm zu gehen. Wenn ich da bin und die zwei spielen hüpft sie immer wieder auf meinen Bauch. Nun meine Bitte. Hätten Sie mir Ratschläge wie sie meinen Partner annimmt? Denn klar ist es einerseits schön das Sie so meine Nähe sucht, aber lieber wäre es mir, wenn sie selbstsicher und glücklich wäre und nicht abhängig von meiner Person. Viele Grüße und Danke vorab, ****

Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 16 Tagen.

Hallo,

ich vermute, dass die Kleine in Gegenwart Ihres Freundes in seiner Wohnung Angst hat, dass Sie sie verlassen. Nachdem Sie ja eine Trennung- und sicherlich auch Krach o.ä. mitbekommen kann es gut sein, dass sie zum Verlustängste hat in seiner Gegenwart -aber auch ihn durch die Probleme mit der Trennung negativ verknüpft hat.

Es wäre deshalb wichtig, dass wirklich alles was für die Kleine positiv ist - wie spielen, (auch draußen) füttern und Kuscheln in der Zeit bei Ihrem Freund ausschließlich er übernimmt. Das ist hart für , aber dann sollte sich ihre Unsicherheit nach einigen Wochen wieder gelegt haben.

Ich würde auch ein ganz spezielles Spilezeug wie z.B. ein Quitschie anschaffen, dass nur bei Ihrem Freund ist und auch nur er dort mit ihr spielt.

Kommt sie zu Ihnen, bitte unbedingt ignorieren und nicht ansprechen, so hart das ist im Moment.

Aber so klappt es mit der Positiven Verknüpfung am Besten!

Viele ERfolg!

Dr.M.Wörner-Lange TÄ und Verhaltenstherapie www.problemtiere.de

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 14 Tagen.

Hallo,

ich vermute, dass die Kleine in Gegenwart Ihres Freundes in seiner Wohnung Angst hat, dass Sie sie verlassen. Nachdem Sie ja eine Trennung- und sicherlich auch Krach o.ä. mitbekommen kann es gut sein, dass sie zum Verlustängste hat in seiner Gegenwart -aber auch ihn durch die Probleme mit der Trennung negativ verknüpft hat.

Es wäre deshalb wichtig, dass wirklich alles was für die Kleine positiv ist - wie spielen, (auch draußen) füttern und Kuscheln in der Zeit bei Ihrem Freund ausschließlich er übernimmt. Das ist hart für , aber dann sollte sich ihre Unsicherheit nach einigen Wochen wieder gelegt haben.

Ich würde auch ein ganz spezielles Spilezeug wie z.B. ein Quitschie anschaffen, dass nur bei Ihrem Freund ist und auch nur er dort mit ihr spielt.

Kommt sie zu Ihnen, bitte unbedingt ignorieren und nicht ansprechen, so hart das ist im Moment.

Aber so klappt es mit der Positiven Verknüpfung am Besten!

Viele ERfolg!

Dr.M.Wörner-Lange TÄ und Verhaltenstherapie www.problemtiere.de

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 14 Tagen.

Hallo,

ich vermute, dass die Kleine in Gegenwart Ihres Freundes in seiner Wohnung Angst hat, dass Sie sie verlassen. Nachdem Sie ja eine Trennung- und sicherlich auch Krach o.ä. mitbekommen kann es gut sein, dass sie zum Verlustängste hat in seiner Gegenwart -aber auch ihn durch die Probleme mit der Trennung negativ verknüpft hat.

Es wäre deshalb wichtig, dass wirklich alles was für die Kleine positiv ist - wie spielen, (auch draußen) füttern und Kuscheln in der Zeit bei Ihrem Freund ausschließlich er übernimmt. Das ist hart für , aber dann sollte sich ihre Unsicherheit nach einigen Wochen wieder gelegt haben.

Ich würde auch ein ganz spezielles Spilezeug wie z.B. ein Quitschie anschaffen, dass nur bei Ihrem Freund ist und auch nur er dort mit ihr spielt.

Kommt sie zu Ihnen, bitte unbedingt ignorieren und nicht ansprechen, so hart das ist im Moment.

Aber so klappt es mit der Positiven Verknüpfung am Besten!

Viele ERfolg!

Dr.M.Wörner-Lange TÄ und Verhaltenstherapie www.problemtiere.de

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 14 Tagen.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.