So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7877
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Dr.Wörner,es ist heute der 15.12.15.Die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Frau Dr.Wörner,es ist heute der 15.12.15.Die Urne von unserem lieben Bobby hat einen schōnen Platz bekommen.Am 04.12.15 haben wir einen kleinen 12 Wochen alten DSH Rüden vom Züchter geholt. Es waren dann vom Wurf ein kleiner Rüde übrig. Bei Abholung des ersten Rüden sahen wir die zwei sind Freunde.So, am 08.12.15, den zweiten geholt. Es laufen also jetzt zwei Welpen und eine 6 Jahre alte DSH Hündin bei uns.Die Prognose von ihnen, die Hündin braucht Zeit mit den Welpen, hat sich bestätigt. Heute am 15.12.15 sind alle drei ein Hertz und eine Seele. Der drei Stundentakt zum Stubenrein macht die Hündin auch mit, mitten in der Nacht um drei Uhr, die Welpen haben eine neue Mutter.Die eigentliche Frage ist, der kleinere Welpe, frisst sein und von seinem Bruder die Hinterlassenschaft, Kacke.Na ja im Internet Grund: Verschmutzte Welpenbox, reinigen selber. Aber Züchter haben wir gesehen Box ist sauber. Außerdem macht es nur von diesen zwei Welpen nur einer.Was machen? Ich denke Kacki mit scharfen Gewürzen bestreuen, wie im Internet emphohlen, kann doch nicht sein, oder?Vielleicht können sie uns weiter helfen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Lieber Nutzer,
gestern konnte ich leider nicht online sein.
Wie schön, dass sich alle so gut vertragen.
Das Kot fressen hat oft die Bedeutung, dass der Kleine
keine Markierungen von sich im Garten hinterlassen will um keine Signale zu setzen- denn auch mit Kot wird markiert. Vermutlich riecht er noch die alten Gerüche der HUnde.
Um ihm dies anzugewöhnen, sollten Sie die nächsten Tage nur an Leine mit ihm rausgehen- und immer , wenn er seinen Haufen fressen will zurückrufen- evtl mit leichten Druck - wenn er kommt , sofortLob und Lecker. So lernt er schnell, dass Kot fressen unerwünscht ist- nicht fressen von hnen aber sofort belohnt wird.
Nach kurzer Zeit sollte es sich so gelegt haben.
Viel Freude weiter an den Kleinen!
Bester Gruß!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7877
Erfahrung: prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.