So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Honda
Zufriedene Kunden: 5158
Erfahrung:  seit mehr als 20 Jahren Mechaniker für verschiedene Fabrikate. Erfahrungen mit Motorrad, Wohnwagen, Wohnmobil und LKW
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Honda hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Ich habe bei meinem Jazz Baujahr 2004 ein ausfall der

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe bei meinem Jazz Baujahr 2004 ein ausfall der elektrischen Lenkunterstützung/ Servolenkung.

Leider ist weder eine Kontrollleuchte an, noch ein Fehlercode im Steuergerät zu finden.

Sicherungen überprüft, neue Batterie

HONDA JAZZ II (GD_, GE3, GE2) 1.3 (GD1)

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren ausgebildeter Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Ihr Wagen ist mit einer sog. Zahnstangenlenkung ausgerüstet. Diese besteht im wesentlichen aus Lenkrad, Zwischenwelle, Getriebe, Ritzel usw. Die Lenkung ist elektrisch unterstützt, aber nicht im Betrieb des rein mechanischen Aufbaus.

kurz dazu erklärt:

Das Lenkrad und das Lenkrohr sind fest miteinander verbunden.

Das Lenkrohr wird im Mantelrohr derart gelagert, dass es die für eine Lenkung erforderlichen Drehbewegungen ausführen kann.

Die Zwischengelenkwelle erlaubt eine günstige Lenkradstellung und leitet über die Kardangelenke/Hardyscheiben die Drehbewegung des Lenkrohrs an das Lenkgetriebe weiter.

Die Übertragung der Drehbewegung auf die Zahnstange erfolgt über ein Ritzel im Zahnstangen-Lenkgetriebe.

Die Zahnstange bewegt sich translatorisch und wird im Lenkgetriebegehäuse geführt.

Die Verschraubung des Lenkgetriebes mit der Karosserie erfolgt derart, dass die Zahnstange ihre Bewegung genau zur Fahrzeugquerrichtung ausführt.

Die Spurstangen sind über Gelenke an den Enden der Zahnstange angebracht.

Ein Winkelgelenk überträgt die Lenkbewegung zwischen Spurstange und Spurhebel. Dieser ist am Radträger befestigt.

Alle diese Komponenten würden Sie hören, oder würden einen Fehler hinterlegen. Meine Vermutung geht hier in Richtung Elektromotor der Servolenkung. Dieser funktioniert, aber nicht, wie er soll.

Im Jazz sind leider diese Defekte auch bei Honda bekannt.

Weiter ist es möglich, wie auch bei Ihrem Fahrzeug bekannt, dass nach längerem Fahren die Servolenkung (Pumpe) überhitzt. Für den Zeitraum des Abkühlens fällt diese sodann aus. Eigentlich ist das ein Zeichen, dass diese demnächst ganz Ihren Dienst versagen wird.

Beide Komponenten würde ich in der Werkstatt ansprechen, prüfen lassen und ggfls. ersetzen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

sind Fragen offen geblieben und kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Ich würde mich über ein kurzes Feedback freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Honda sind bereit, Ihnen zu helfen.