So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 2462
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Mein Sohn (14)bekommt morgen seine 1. Biontec Impfung. Kann

Kundenfrage

Mein Sohn (14)bekommt morgen seine 1. Biontec Impfung . Kann ich etwaige Impfreaktionen vorbeugen? Ich selbst hatte Fieber, Schüttelfrost und Muskelschmerzen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): mein Sohn ist 14. er nimmt Relvar ( Cortisonspray) ein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Homöopathe wissen sollte?
Fragesteller(in): Er hat Angststörungen
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 9 Monaten.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Notarzt, Intensivmediziner, Narkosearzt, Sportarzt und Schmerztherapeut, mit einer Ausbildung in Homöopathie, gerne helfe ich Ihnen weiter.
Die Antwort die ich ihnen geben kann ist, nein, sie können nichts vorbeugend machen. Es stellt sich die Frage für welche Nebenwirkung möchten Sie etwas einnehmen? Es gibt kein Homöopathikum gegen alle Nebenwirkungen. Sollte es zu solchen Nebenwirkungen kommen, ist es besser diese Schulmedizinisch zu behandeln.
Hier ein recht gut verständlicher Artikel zu diesem Thema:
https://www.google.ch/amp/s/web.de/amp/35729838Die häufigsten, in den Studien beobachteten Nebenwirkungen waren Schmerzen an der Injektionsstelle (84,1%), Müdigkeit (62,9%), Kopfschmerzen (55,1%), Muskelschmerzen (33,3%), Schüttelfrost (31,9%), Gelenkschmerzen (23,6%), Fieber (14,2%), Übelkeit (1,1%), Unwohlsein (0,5%) und Schwellung der Lymphknoten (0,5%).
https://www.wireltern.ch/artikel/corona-impfung-fuer-kinder-0721
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 9 Monaten.
Falls Sie keine Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank!
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 9 Monaten.
Bitte um eine Bewertung, danke
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 8 Monaten.
Guten Tag, ich habe Sie gern und korrekt beraten und bin nun darauf angewiesen, dass Sie Danke ***** ***** eine pos. Bewertung abgeben, sonst wird uns Experten kein Honorar zugewiesen.
Herzlichen Dank.
Freundliche Grüsse,
Dr. med. Moser
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 8 Monaten.

Bitte mit 3-5 Sternen bewerten damit wir Experten bezahlt bekommen, danke sehr​

Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 8 Monaten.
Bitte BEWERTEN
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sie haben vergessen zu bewerten. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn sie dies noch, mit bitte 3-5 Sternen, machen könnten, danke ***** ***** med. Moser