So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 238
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Hallo:-) gibt es eine homöopathische Alternative zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo:-) gibt es eine homöopathische Alternative zum Medikament Dienogest ( zur Behandlung von Zysten) danke Gruß
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich, 47
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Homöopathe wissen sollte?
Customer: Nein danke, ***** ***** ich gesund :-)
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die mir von JustAnswer weitergeleitet wurde.

Mein Name ist Angelika Nawroth und ich bin seit mehr als 20 Jahren Heilpraktikerin für Homöopathie, anthroposophische Medizin, Phytotherapie und sonstigen Naturheilverfahren.

Könnten Sie mir bitte etwas mehr über Ihre Beschwerden berichten um Ihnen zu helfen?

1. Wo ist diese Zyste?

2. Macht Sie Ihnen Probleme? Wenn ja, welche?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Liebe Frau Newroth, vielen Dank. Die Zyste ist an dem rechten Eierstock. Meine Ärztin vermutet aufgrund Endometriose. Ich habe im Mai 2018 bereits so eine Zyste mit 1,5 l Flüssigkeit minimal operativ entfernen lassen. Ich bestand darauf die Eierstöcke drin zu lassen. Da ich nicht nochmal ins Krankenhaus möchte ( falls die Zyste wächst) habe ich zugestimmt Hormone zu nehmen. Nun habe ich aber gelesen dass Hormone ja auch Nebenwirkungen haben. Bisher habe ich nie Hormone nehmen müssen umso mehr ärgert mich das. Daher möchte ich wissen, ob man alternativ oder homöopathisch was machen kann. Ich habe einen erhöhten Östrogenspiegel also. Also Beschwerden habe ich auch nicht, auch letztes Mal vor der OP nicht. War ein Zufall dass es entdeckt wurde. Danke für ihre Mühen:-)

Vielen Dank für ihre Antwort.

Ja, alternativ gibt es Therapiemöglichkeiten.

Könnten Sie mir bitte noch etwas über die Endometriose schreiben? Welche Beschwerden haben Sie während der Regel?

Ich möchte gerne einen ganzheitlichen Therapieplan für Sie erstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ehrlich gesagt habe ich überhaupt keine Beschwerden. Seit meiner Jugend habe ich keine Beschwerden. Ich habe zwei Geburten gehabt und auch danach keine Probleme gehabt. Meine Ärztin sagt dass ich in einem Alter bin, wo der Körper verrückt spielt. Meine Gebärmutter ist leicht groß und ich habe zwar nicht lange Blutungen aber manchmal eben kurz und intensiv. Irgendwie hat sie gesagt dass der Gebärmutterschleim im Bauchraum ist? Oder so ähnlich und dadurch Zysten entstehen. Wie gesagt nie Probleme. Die Zyste ist ja recht klein und eine Freundin meinte dass sie sich ja zurückbilden kann. Meine Ärztin hat mir aber pauschal für drei Monate dieses Medikament mit gestagen verschrieben.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Wenn ich mir das Ultraschall Bild anschaue sieht es so aus als sei die Zyste 6 cm groß. Sie hatte gesagt ein Volumen von 35 ml

Ich verstehe.

Hier kommt Ihr Therapieplan:

Innerlich:

1.Apis/Bryonia von Wala, 3x 5-10 Globuli im Munde zergehenlassen.

2 Ovaria Gl D5 Ampullen von Wala 1x tgl. 1 Ampulle trinken.Auf der Verpackung steht "zur Injektion". Sie können jedoch dieseAmpullen auch trinken.

3. Stannum metallicum praeparatum D8 Trit. von Weleda. 2xtgl. 1 Msp. im Munde zergehen lassen.

Äußerlich:

Kurweise abends über die Eierstöcke, Cuprum metallicum praeparatum 0,4%Salbe von Weleda, einreiben.

Ist mein Therapieplan für Sie verständlich?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Lieben Dank, ich lese mir das morgen in Ruhe durch und gebe Ihnen ein Feedback, danke für die schnelle Beratung:-) schönes WE und schönen Abend:-)
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sorry, reichen 10 Ampullen ovaria?

Natürlich. Sie können mich morgen wieder anschreiben.

Ja, für den Anfang reichen 10 Ampullen.

Nehmen Sie zunächst die 1. Woche 1x am Tag eine Ampulle,

in der 2. Woche jeden 2. Tag eine Ampulle für 1 Monat lang.

Wann haben Sie den nächsten Ultraschalltermin?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Die Ärztin hat gesagt nach 4 Monaten wenn ich das Medikament (84 Tabletten) dienogest aristo, also dieses gestagen genommen habe. Eine Bekannte (Frauenärztin) hatte ich heute Abend auch gefragt und sie sagte, sie verschreibe sowas für Max 2 Wochen. Ich traue mich also nicht nach 2 Wochen hinzugehen. Womöglich muss ich eine Frauenärztin suchen, die etwas weniger Hormone verschreibt. Lieben Dank, ich mache alles so wie Sie beschrieben haben und gebe Ihnen gern Feedback, wahrscheinlich nach 3 Monaten :-( Lg
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Beim nächsten Mal würde ich Ihren Service aber wahrscheinlich telefonisch machen, ist sicher leichter für Sie

Ja, das stimmt. Telefonisch kann man alles besser besprechen und ich könnte auch noch mehr Tipps geben, was schriftlich nicht so gut möglich ist. Jedoch als Basistherapie ist dieser Therapieplan fürs erste ausreichend. Wir werden sehen, wie es weitergeht.

Bitte nehmen Sie die Mittel solange, bis der nächste Ultraschalltermin ist.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Angelika Nawroth,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 238
Erfahrung: Inhaberin at NaturheilGut Karow
Angelika Nawroth und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen lieben Dank, Ihnen auch alles Gute:-) Lieben Gruß