So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 215
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Sie haben vor zwei Tagen meinen Mann sehr gut beraten mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Sie haben vor zwei Tagen meinen Mann sehr gut beraten mit dem Ulcus / Osteomyellitis deshalb möchte ich Ihnen nun auch gerne eine Frage stellen:
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Meine Füsse sind seit einiger Zeit immer geschwollen - der rechte nur leicht, der linke start - besonders im Knöchelbereich. Es tut überhaupt nicht weh - aber es passt fast kein Schuh..........Zusätzlich muss ich zur Zeit öfters mal ganz dringend Urin lassen - es ist dann so dringend dass ich es fast nicht halten kann. Wie wenn es unbedingt raus möchte obwohl die Blase gar nicht voll ist. Das ist aber nicht ständig - also immer wieder ist es auch normal. An manchen Tagen öfters, dann wieder nur wenige male.......Manchmal hab ich am Morgen auch ein verschwollenes Gesicht - besonders um die Augen rum. Ob da wohl ein Zusammenhang besteht? Also wie gesagt, es tut mir überhaupt nichts weh. Dann hab ich festgestellt dass ich in letzter Zeit etwas kurzatmig bin. Kann das sein weil zuviel Flüssigkeit in mir drin ist? Es scheint als ob in jedem Fuss ein paar kgs Wasser sind......fühl mich wie aufgedunsen und man sieht es auch an der Waage obwohl ich sonst keine Gewichtsprobleme hatte.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Also Venenprobleme gibt es in meiner Familie keine aber mein Vater hat sehr starke Ödeme in den Beinen. Habe auch keine Krampfadern. Blutdruck ist bei mir eher niedrig.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
was ich noch sagen muss weil es ja eventuell im Zusammenhang steht: am lin***** *****dgelenk - Innenseite - also da wo man den Puls fühlt ist eine grosse Flechte. Sie ist nicht besonders rot - also ich meine nicht entzündet. Sie juckt mich wie verrückt - aber nicht immer - nur manchmal. Dann muss ich kratzen, kratzen, kratzen und irgendwann beruhigt es sich wieder - die Flechte ist immer gleich gross - schon jahrelang. Sonst hab ich am ganzen Körper nichts - nur an dieser Stelle.

Sehr geehrte Fragestellerin,

ja, gerne berate ich auch Sie.

Ja, es scheint, auch bei Ihnen, ein Ödem vorliegt. Auch die verquollenen Augen haben damit zu tun.

Könnten Sie mir bitte sagen, ob mit den Nieren mal etwas nicht in Ordnung war?

Wenn Sie auf Ihre Stelle am Knöchel drücken, bleibt dann dort eine Delle?

Haben Sie Krampfadern oder/und Hämorrhoiden?

Haben Sie Schlafprobleme? Durchschlafen, Einschlafen, Wachwerden.... usw?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Guten Morgen, nein, habe keine Krampfadern und auch keine Hämorrhoiden. Aber was ich habe ist eine starke Bindegewebsschwäche. Habe keine Schlafprobleme - schlafe gleich ein und schlafe dann auch gut durch. Also bezüglich Schlafen ist alles ganz normal. Manchmal ist der Harndrang normal - also ich kann es gut halten und die Blase füllt sich normal. Und dann wieder ein anderes mal muss ich plötzlich ganz ganz dringend wie wenn es dringend raus will und dann kommt aber fast nichts. Es ist dann so dringend dass ich sofort und egal wo auf ein WC muss. Aber wie gesagt, an einem anderen Tag ist alles wieder ganz normal. Am Abend ist es manchmal auch so aber das verstehe ich wohl noch eher - da wird dann das Wasser aus den hochgelegten Beinen rauslaufen und deshalb muss ich dann dringend? Am Morgen früh sind die Beine immer dünn - aber dann geht es keine Stunde und sie sind wieder "voll" - und wie gesagt - besonders der linke Knöchelbereich.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Also eigentlich hatte ich noch nie was an den Nieren - aber irgendwie scheinen sie jetzt nicht ganz richtig zu arbeiten

Mit dem Herzen ist sicher auch alles in Ordnung, oder haben Sie schon mal Herzklopfen? Sind Sie schnell außer Atem?

Gibt es sonstige Vorerkrankungen?

Nehmen Sie sonstige Medikamente ein? Z.B. Pille usw.....?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nein, keine Pille und auch sonst keine Vorerkrankungen, nur eben noch die starke Bindegewebsschwäche wo sich auch auf die Kniegelenke auswirken - Schlottergelenke (früher sind die Knie immer ausgekugelt aber das hat man mal mit einer Umstellungsosteotomie gestoppt) - aber wackelig sind sie immer noch.......
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja, Herz ist soweit in Ordnung. Kein Herzklopfen. Hab etwas niedrigen Blutdruck und komme zur Zeit auch schneller außer Atem - hab ich aber erst seit die Füsse geschwollen sind

Ich verstehe.

Bitte besorgen Sie sich Equisetum arvense Urtinktur von Ceres?

Dies ist eine Schachtelhalmtinktur, die eine stärkende Wirkung auf das Bindegewebe und das Skelettsystem (also auch auf Ihr Kniegelenk) hat und ebenso bei Ödemen angewendet wird.

Dosierung:

Die ersten 3 Tage 2-3x tgl. 2 Tropfen in einem halben Glas Wasser einnehmen.

Nach 3 Tagen um 1 Tropfen erhöhen.

Nach wiederrum 3 Tagen um 1 Tropfen erhöhen, bis dass Sie 7 Tropfen von der Tinktur einnehmen.

Bei dieser Dosierung bleiben Sie dann, bis Sie das Fläschchen aufgebraucht haben.

Sie können das Mittel dann absetzen und wieder einsetzen, wenn die Beschwerden wiederkommen sollten.

Gegen den niedrigen Blutdruck, empfehle ich Ihnen Skorodit Kreislauf Globuli velati von Wala. 3x tgl. 5 Globuli unter der Zunge zergehen lassen.

Wenn sich nach 4 Wochen der Blutdruck normalisiert hat, dann können Sie das Mittel absetzen und nach Bedarf wieder einsetzen.

Bitte besorgen Sie sich Equisetum arvense Urtinktur von Ceres? - Sorry, hier sollte ein Punkt stehen.

Haben Sie noch Fragen?

Angelika Nawroth und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
OK, alles klar - vielen herzlichen Dank - das mach ich dann so. Kann ich die Niere noch zusätzlich irgendwie stärken mit Wala Ampullen oder irgendetwas?

Ich würde zunächst mit Equisetum beginnen. Sollten Sie dennoch Ödeme haben, dann wäre Solidago Urtinktur von Ceres richtig. 1x tgl. 2 Tropfen in einem halben Glas einnehmen. Sie können wie oben beschrieben langsam auf bis zu 5 Tropfen steigern, jedoch reichen meist schon 2 Tropfen aus. Das Mittel wirkt sehr stark.

Ich danke ***** ***** Ihrem Mann für die gute Beurteilung und für den Bonus. Habe mich sehr darüber gefreut.

Herzlichst Angelika Nawroth

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** gut! Ja, so mache ich es. Vielen Dank für die wirklich sehr gute Beratung :):):)

Gerne.

Wünsche Ihnen eine gute Zeit.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Das wünsche ich Ihnen auch - vielen DAnk!