So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Hallo, meine Mutter kämpft seit 6 Monaten gegen eine

Kundenfrage

Hallo, meine Mutter kämpft seit 6 Monaten gegen eine bakterielle Blasenentzündung (E-coli) an, hatte dadurch schwere Blutverluste, musste zweimal transfundiert werden, ehe man die Entzündung erkannte. Seit der zweiten Blutübertragung im März hat sie komplett den Appetit und damit 13 Kilo Gewicht verloren (Kachexie, bedrohlicher Zustand, abgemagert bis auf die Knochen). Sie trinkt in kleinen Schlucken, klagt aber dann sofort über ein Völlegefühl und hat einen aufgetriebenen Bauch (Verstopfung, Aufblähung atonischer Darm). Trotz dreimaliger Stuhlentleerung pro Tag ist der Darm laut CTUntersuchung prall gefüllt.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 89, weiblich, vor der Erkrankung noch mobil.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Homöopathe wissen sollte?
Customer: L-Thyroxin, herzstärkende Naturpräparate ( Weißdorn).
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Angelika Nawroth hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
Mein Name ist Angelika Nawroth und bin seit mehr als 20 Jahren Heilpraktikerin im Bereich Homöopathie, anthroposophische Medizin und Naturheilverfahren.In dem Fall Ihrer Mutter wäre es besser, wenn wir miteinander telefonieren würden. Diese Erkrankung kann ich schriftlich nicht beantworten. Die Mittel, die ich empfehle müssen exakt stimmen.Sie können das eingezahlte Geld zurückfordern und den Premium-Service beantragen.Ich hoffe, dass Sie meine Bedenken verstehen.Mit herzlichen Grüßen
Angelika Nawroth