So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 163
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Mundsoor, mit klebrigen Schleim in den Rachen und Nase,

Diese Antwort wurde bewertet:

Mundsoor, mit klebrigen Schleim in den Rachen und Nase
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin47 Jahre alt, weiblich, nehme keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Homöopathe wissen sollte?
Customer: Was ich nehmen kann um der Schleim zu lösen

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die mir von JustAnswer soeben weitergeleitet wurde.

Mein Name ist Angelika Nawroth und ich bin seit mehr als 20 Jahren Heilpraktikerin für Homöopathie, anthroposophische Medizin, Phytotherapie und sonstigen Naturheilverfahren.

 

Können Sie mir etwas mehr über die augenblicklichen Beschwerden schreiben, damit ich Ihnen die richtige Behandlung empfehlen kann?

 

Welche Beschwerden macht Ihnen der Mundsoor? Wie sieht die Mundschleimhaut aus?

Haben Sie vorher eine akute Erkrankung gehabt, damit sich der Mundsoor bilden konnte?

Haben Sie ein Antibiotikum bekommen?

Welche Beschwerden bestehen außerdem zurzeit?

Haben Sie öfters Magen- oder Darmbeschwerden?

 

Nun zu Ihrem Schleim im Rachen und Nase.

Bekommen Sie den Schleim aus der Nase geschneuzt?

Löst er Husten aus?

Ist der Schleim fadenziehend?

 

Gerne lese ich wieder von Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

 

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo Frau Nawroth.
Ich hatte 2012 eine Nasensscheidewand Begradigung, was misslungen ist, seit dem habe ich Schleim in der Nasennebehöle, der immer in der Mund runter läuft. Zudem kommt dass ich 2016 sehr viele Antibiotika genommen habe und seit dem immer mal wieder bildet sich weiße Belag auf der Zunge,bzw die Zunge ist dauernd weiß belegt nur in der Mitte bilden sich so weiße Punkte, wie Grieß und es kam immer viel durchsichtige ,weiße klebriger Schleim. Muss dauernd spucken, odef husten.Bei mir ist Urtikaria festgestellt worden und Yersinien,weshalb ich Antibiotika nehmen mpsste.Ich hatte immer schon Probleme mit dem Magen Darm, wenig Magen Säure. ,und öfter mal Durchfall. Der Schleim ist fadenziehend und ich muss mal dauernd spucken und abrüsten und es kratzt mal im Hals. Ich habe keine Erkrankungen und physisch geht es mir gut. Der Schleim im Rachen ist nervig. Danke für Ihre Antwort.

Ich verstehe.

Bitte besorgen Sie sich für Ihre Schleimbildung zunächst Kalium bichromicum D12 von Dr. Schüßler.

Jede Stunde 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Wenn die Schleimbildung weniger wird, dann können Sie auf 6x tgl. 1 Tablette reduzieren. Bitte hören Sie nicht zu früh auf. Die Symptome sollten mindestens 1 Monat nicht mehr bestehen, bis Sie das Mittel auf 3x tgl. und dann 1x tgl. reduzieren und anschließend können Sie das Mittel absetzen, wenn Sie insgesamt 2 Monate keine Symptome mehr haben.

 

Es ist wichtig, dass Sie die Darmflora aufbauen, das ist meist der Grund, warum sich Mundsoor, eine Pilzerkrankung, und sonstige Erkrankungen bilden.

Nach Antibiotika wäre das Mittel Omni-Biotic 10 wichtig, damit sich alle Darmbakterien wieder aufbauen können, die durch die Antibiotikagabe zerstört wurden.

Wenn Ihnen der Mundsoor viele Probleme bereitet, kann ich Ihnen das Mundwasser von Weleda oder Mundbalsam Gellee von Wala empfehlen. Teebaumöl mit einem Verdünnungsverhältnis von 1:20 ist eine weitere Möglichkeit.

Außerdem sollten Sie einige Zeit eine Anti-Pilzdiät durchführen.

 

Für die Magenbeschwerden, die durch zu wenig Magensäure entstehen, wäre das Mittel JSO Bicomplex 17 richtig. 3-5x tgl. 1 Tablette im Munde zergehen lassen.

 

Lassen Sie bitte Ihren Vitamin B12- Haushalt bei der nächsten Blutuntersuchung kontrollieren und Ihren Stuhl auf Candida-Befall überprüfen.

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" für kostenlose Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

 

Angelika Nawroth und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Vielen Dank

Gerne.

Danke für Ihre 5-Sterne-Bewertung. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Frau Nawroth, ich habe eine Frage bezüglich Kalium bichromicum, die haben mir Potenz D12 empfohlen, ich habe zuhause C30 ,kann ich die auch einnehmen und wenn ja,wie wäre die Dosierung? Lg

Ja, es ist wohl eine andere Herstellungsart, d.h. die Dr. Schüßler-Mineralien werden nur verdünnt, während homöopathische Mittel schrittweise verdünnt und danach geschüttelt, also dynamisiert werden. Daher ist die Wirkung viel stärker. Es könnte sein, dass es zu einer Erstverschlimmerung kommen könnte.

Wenn Sie es aber dennoch nehmen wollen, dann nur ein Gabe mit 5 Glob.. Dann nicht mehr wiederholen sondern abwarten, ob sich Reaktionen einstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank .lg

Gerne

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Liebe Frau Nawroth, könnten Sie mir bitte noch etwas gegen plötzlich trockenem Husten empfehlen. Mein Hals wird auf einmal trocken und bekomme so ein Husten Anfall bis ich der Schleim abhuste.

Archangelica von Wala alle 2 Stunden 5 Globuli.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank. Sie retten mich.

:-)

PS: Bitte melden Sie sich bei einem Arzt oder Krankenhaus, wenn zu diesem trockenen Husten noch Fieber, Abgeschlagenheit und Atemprobleme eintreten sollten. - Nur zur Vorsicht!!!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für die Info. Aber mir geht es gut, ich bin fit ,habe sonst keine Beschwerden, Fieber . Ich hatte nur vermutet, dass der Husten mit der Schleim in der Nase was zu tun hat, der dauernd im Hals runter läuft. Ich hab keine starke Husten nur ab und zu, mit räuspern und ich spüre es nur auf der linke Seite. Sonst geht es mir gut. Und ich war nirgendwo in Urlaub, seit 2 Wochen bin Zuhause, musste meine restlichen Urlaub nehmen. Vielen Dank. Lg

Ok. Dann bin ich beruhigt.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sie sind einfach ein Schatz.